Vollmondkalender 2024: Wann ist der nächste Vollmond?

~8 min
Themen:Mond

Der nächste Vollmond, bekannt als Erdbeermond, findet am Samstag, den 22. Juni, um 01:08 GMT statt. Allerdings wird der Mond am Tag vor und nach diesem Datum vollständig beleuchtet erscheinen. Lesen Sie weiter, um die Daten und Namen aller Vollmonde dieses Jahres zu erfahren.

Inhalt

Mondkalender 2024: Welche Mondphase ist heute?

In diesem Artikel konzentrieren wir uns ausschließlich auf die Vollmonde im Jahr 2024. Wenn Sie jedoch die Mondphase an einem bestimmten Tag wissen möchten, können Sie den Mondkalender auf unserer Website verwenden. Dort können Sie durch die Daten blättern, um eine visuelle Darstellung des Mondes für jedes Datum, die Mondphase, die Helligkeit, die Mondaufgangs- und -untergangszeiten für Ihren Standort und vieles mehr zu erhalten. Außerdem erfahren Sie interessante Fakten über den Mondzyklus.

Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung des Mondkalenders in der App Sky Tonight. Tippen Sie einfach auf das Kalendersymbol auf dem Hauptbildschirm, wählen Sie die Registerkarte „Mond“ und navigieren Sie durch die Daten, um Details wie Mondphase, Helligkeit, Mondauf- und -untergangszeiten für Ihren Standort und vieles mehr anzuzeigen. Als Bonus zeigen die begleitenden Mondbilder genau, wie unser natürlicher Satellit an diesem Datum an Ihrem Standort aussieht. Überzeugen Sie sich selbst!

Moon calendar
Verwenden Sie den Mondkalender in der Sky Tonight-App, um die Mondphase für jeden Tag, seine Position am Himmel und die Mondauf- und -untergangszeiten für Ihren Standort herauszufinden.

Vollmonde 2024: Wann ist der nächste Vollmond?

Hier ist eine kurze Liste aller Vollmonde im Jahr 2024 mit Daten und Uhrzeiten:

    1. Januar, 18:54 Uhr MEZ (17:54 Uhr GMT): Wolfsmond
    1. Februar, 13:30 Uhr MEZ (12:30 Uhr GMT): Schneemond
    1. März, 08:00 Uhr MEZ (07:00 Uhr GMT): Wurmmond
    1. April, 01:49 Uhr MESZ (23. April, 23:49 Uhr GMT): Rosa Mond
    1. Mai, 15:53 Uhr MESZ (13:53 Uhr GMT): Blumenmond
    1. Juni, 03:08 Uhr MESZ (01:08 Uhr GMT): Erdbeermond
    1. Juli, 12:17 Uhr MESZ (10:17 Uhr GMT): Bockmond
    1. August, 20:26 Uhr MESZ (18:26 Uhr GMT): Super-Störmond (saisonaler Blaumond)
    1. September, 04:34 Uhr MESZ (02:34 Uhr GMT): Super-Erntemond
    1. Oktober, 13:26 Uhr MESZ (11:26 Uhr GMT): Super-Jägermond (der größte Vollmond im Jahr 2024)
    1. November, 22:29 Uhr MEZ (21:29 Uhr GMT): Super-Bibermond
    1. Dezember, 10:02 Uhr MEZ (09:02 Uhr GMT): Kalter Mond

Entdecken Sie die Vollmonde des Jahres 2024 in unserer farbenfrohen Infografik. Und zögern Sie nicht, sie mit Ihren Freunden und Freundinnen zu teilen!

Vollmondkalender 2024
Wann ist der nächste Vollmond im 2024? Wann ist der Super-Blau-Vollmond dieses Jahr? In unserem Vollmondkalender finden Sie alle Daten, Uhrzeiten, Namen, Supermonde und mehr für dieses Jahr.
Siehe Infografik

2024 Vollmondnamen, Daten und Uhrzeiten

Lassen Sie uns nun die Details der diesjährigen Vollmonde betrachten und wie sie zu ihren traditionellen Namen kamen. Wir konzentrieren uns hauptsächlich auf die Vollmondnamen der amerikanischen Ureinwohner, erwähnen aber auch alternative Namen aus der ganzen Welt.

Vollmond im Januar 2024: Wolfsmond, Eismond

  • Datum: 25. Januar
  • Uhrzeit: 18:54 Uhr MEZ (17:54 Uhr GMT)
  • Sternbild: Krebs

In kühlen Januarnächten hallte das Heulen hungriger Wölfe durch die Dörfer Europas und Amerikas. Der Januar-Vollmond wurde deshalb im Volksmund Wolfsmond genannt.

Alternative Januar-Vollmondnamen:

  • Chinesisch: Ferienmond
  • Keltisch: Stiller Mond
  • Cherokee: Kalter Mond
  • Deutschsprachiger Raum: Hartung, Eismond
  • Südliche Hemisphäre: Heumond, Bockmond, Donnermond, Met-Mond.

Vollmond im Februar 2024: Schneemond, Hornung

  • Datum: 24. Februar
  • Uhrzeit: 13:30 Uhr MEZ (12:30 Uhr GMT)
  • Sternbild: Löwe

Der Februar-Vollmond wird Schneemond genannt, weil er – nicht überraschend – in den Monat mit den meisten Schneefällen in Nordamerika fällt.

Alternative Februar-Vollmondnamen:

  • Chinesisch: Knospenmond
  • Keltisch: Eismond
  • Cherokee: Knochiger Mond
  • Deutschsprachiger Raum: Hornung
  • Südliche Hemisphäre: Getreidemond, Gerstenmond, Roter Mond, Hundemond.

Vollmond im März 2024: Wurmmond, Lenzmond

  • Datum: 25. März
  • Uhrzeit: 08:00 Uhr MEZ (07:00 Uhr GMT)
  • Sternbild: Jungfrau

Der März-Vollmond wird als Wurmmond bezeichnet, da in diesem Monat die Regenwürmer im Boden erscheinen, der sich nach dem kalten Winter allmählich erwärmt.

Alternative März-Vollmondnamen:

  • Chinesisch: Schläfriger Mond
  • Keltisch: Mond der Winde
  • Cherokee: Windiger Mond
  • Deutschsprachiger Raum: Lenzmond
  • Südliche Hemisphäre: Erntemond, Maismond.

Während des Vollmondes im März werden Menschen in vielen Teilen Europas, Nord- und Ostasiens, Australiens, Afrikas, ganz Nord- und Südamerikas, des Pazifiks, des Atlantiks, der Arktis und der Antarktis die Halbschatten-Mondfinsternis erleben. Während dieses Ereignisses wird der Mond leicht verdunkelt erscheinen, da 95,57 % seiner Oberfläche vom äußeren Schatten der Erde bedeckt sein werden.

Vollmond im April 2024: Rosa Mond, Ostermond

  • Datum: 24. April
  • Uhrzeit: 01:49 Uhr MESZ (23. April, 23:49 Uhr GMT)
  • Sternbild: Jungfrau

Der Vollmond im April ist als Rosa Mond bekannt, was aber nicht bedeutet, dass er rosa ist. Der Name symbolisiert die Farbe des wilden Phlox, einer der ersten Blumen, die im April blühen.

Alternative April-Vollmondnamen:

  • Chinesisch: Pfingstrosenmond
  • Keltisch: Vollmond des Wachsens
  • Cherokee: Blumenmond
  • Deutschsprachiger Raum: Ostermond
  • Südliche Hemisphäre: Erntemond, Jägermond.

Sie wissen nun, dass der Name dieses Vollmondes nichts mit seiner tatsächlichen Farbe zu tun hat. Dennoch kann unser Himmelsbegleiter eine Vielzahl von Farbtönen aufweisen – entdecken Sie diese in unserem Quiz über die Mondfarben.

Colors of the Moon
Testen Sie Ihr Wissen über die Mondfarben! 🌕🌈Nur 15% erreichen die perfekte Punktzahl in unserem Mond-Quiz. Haben Sie den Mut, einer zu werden?
Quiz starten!

Vollmond im Mai 2024: Blumenmond, Wonnemond

  • Datum: 23. Mai
  • Uhrzeit: 15:53 Uhr MESZ (13:53 Uhr GMT)
  • Sternbild: Skorpion

Im Mai blühen zahlreiche Blumen, was die amerikanischen Ureinwohner dazu inspirierte, den Vollmond dieses Monats Blumenmond zu nennen.

Alternative Mai-Vollmondnamen:

  • Chinesisch: Drachenmond
  • Keltisch: Strahlender Mond
  • Cherokee: Pflanzmond
  • Deutschsprachiger Raum: Wonnemond
  • Südliche Hemisphäre: Bibermond, Frostmond.

Vollmond im Juni 2024: Erdbeermond, Brachmond

  • Datum: 22. Juni
  • Uhrzeit: 03:08 Uhr MESZ (01:08 Uhr GMT)
  • Sternbild: Schütze

Der Vollmond im Juni trägt den Spitznamen Erdbeermond, weil er mit der Reife der kleinen roten Beeren zusammenfällt, die traditionell in diesem Monat von den Indianerstämmen gesammelt werden.

Alternative Juni-Vollmondnamen:

  • Chinesisch: Lotus-Mond
  • Keltisch: Mond der Pferde
  • Cherokee: Grüner Maismond
  • Deutschsprachiger Raum: Brachmond
  • Südliche Hemisphäre: Mond der Eiche, Kalter Mond, Mond der langen Nacht.

Vollmond im Juli 2024: Bockmond, Heumond

  • Datum: 21. Juli
  • Uhrzeit: 12:17 Uhr MESZ (10:17 Uhr GMT)
  • Sternbild: Steinbock

Der Vollmond im Juli wird Bockmond genannt, weil er mit der Zeit zusammenfällt, in der dem männlichen Rehbock ein neues Geweih wächst.

Alternative Juli-Vollmondnamen:

  • Chinesisch: Hungriger Geistermond
  • Keltisch: Mond der Behauptung
  • Cherokee: Reifer Maismond
  • Deutschsprachiger Raum: Heumond
  • Südliche Hemisphäre: Wolfsmond, Alter Mond, Eismond.

Vollmond im August 2024: Störmond, Erntemond (Supermond, Blaumond)

  • Datum: 19. August
  • Uhrzeit: 20:26 Uhr MESZ (18:26 Uhr GMT)
  • Sternbild: Wassermann

Der August gilt als die beste Zeit für den Störfang in den Großen Seen und im Lake Champlain in Nordamerika. Deshalb wurde der Vollmond dieses Monats Störmond genannt.

Alternative August-Vollmondnamen:

  • Chinesisch: Erntemond
  • Keltisch: Streitmond
  • Cherokee: Fruchtmond
  • Deutschsprachiger Raum: Erntemond
  • Südliche Hemisphäre: Schneemond, Störmond, Hungermond, Wolfsmond.

Im Jahr 2024 wird der Vollmond im August ein Supermond sein. Die Vorsilbe „Super“ weist darauf hin, dass dieser Vollmond sehr nahe am erdnächsten Punkt unseres Mondes, dem sogenannten Perigäum, liegt. Daher erscheint ein solcher Vollmond größer und heller als die üblichen Vollmonde. Dieser Vollmond wird übrigens nur in astronomischen Quellen als „Supermond“ bezeichnet, hat es aber nicht in die Liste der Supermonde geschafft, die von Richard Nolle, dem Astrologen, der den Begriff geprägt hat, zusammengestellt wurde. Wir diskutieren diese Inkonsistenz in unserem Artikel über Supermonde.

Darüber hinaus ist der diesjährige Störmond auch ein saisonaler Blaumond. Ein saisonaler Blauer Mond ist der dritte Vollmond innerhalb einer astronomischen Jahreszeit mit vier Vollmonden. Im Jahr 2024 ist der Vollmond im August der dritte von vier Vollmonden zwischen den Tagundnachtgleichen. Wichtig zu wissen ist, dass der Name „Blauer Mond“ nichts mit der tatsächlichen Farbe des Mondes zu tun hat. Er gehört auch nicht zu den traditionellen Namen für Vollmonde, sondern wurde „erst“ vor etwa 400 Jahren erfunden. Lesen Sie mehr über Blaue Monde und warum sie erscheinen in unserem Spezialartikel.

Vollmond im September 2024: Erntemond, Herbstmond (Supermond)

  • Datum: 18. September
  • Uhrzeit: 04:34 Uhr MESZ (02:34 Uhr GMT)
  • Sternbild: Fische

Der Vollmond, der dem Herbstäquinoktium am nächsten liegt, wird traditionell als Erntemond bezeichnet. Dieses Jahr fällt der Herbstäquinoktium auf der Nordhalbkugel auf den 22. September, und der Vollmond am 18. September heißt Erntevollmond. Der Vollmond, der der Herbst-Tagundnachtgleiche am nächsten liegt, geht kurz nach Sonnenuntergang auf – ein entscheidender Faktor für die Bauern früherer Zeiten, die mangels Strom auf das Mondlicht angewiesen waren, um ihre Feldarbeit fortzusetzen. Daher der Name Erntemond.

Alternative September-Vollmondnamen:

  • Chinesisch: Chrysanthemenmond
  • Keltisch: Singender Mond
  • Cherokee: Nussmond
  • Deutschsprachiger Raum: Herbstmond
  • Südliche Hemisphäre: Wurmmond, Fastenmond, Krähenmond, Zuckermond, Keuscher Mond.

Der diesjährige Erntemond ist auch ein Supermond, der sowohl in den Tabellen von Richard Nolle als auch von Fred Espenak als solcher aufgeführt ist. Die Vorsilbe „Super“ bedeutet, dass dieser Vollmond in der Nähe des Perigäums auftritt und dem Beobachter größer und heller erscheint.

Während des Supermondes im September werden Menschen in Europa, weiten Teilen Asiens, Afrikas, Nord- und Südamerikas, des Pazifiks, des Atlantiks, des Indischen Ozeans, der Arktis und der Antarktis eine partielle Mondfinsternis erleben. Dabei werden 3,5 % der Mondscheibe vom Kernschatten der Erde bedeckt.

Vollmond im Oktober 2024: Jägermond, Weinmond (der größte Supermond)

  • Datum: 17. Oktober
  • Uhrzeit: 13:26 Uhr MESZ (11:26 Uhr GMT)
  • Sternbild: Fische

Alle Ernteaktivitäten fanden im Licht des Erntemondes statt, sodass die Felder bis zum nächsten Vollmond geräumt waren. Dies half den Jägern, die im Mondlicht die Tiere auf der Nahrungssuche gut erkennen konnten. Der auf den Erntemond folgende Vollmond erhielt daher den Namen Jägermond. Je nach Datum der Tagundnachtgleiche kann der Jägermond auf der Nordhalbkugel im Oktober oder November auftreten. In diesem Jahr ist es der Oktober.

Alternative Oktober-Vollmondnamen:

  • Chinesisch: Freundlicher Mond
  • Wicca: Blutmond
  • Südafrika: Saatmond
  • Deutschsprachiger Raum: Weinmond
  • Südliche Hemisphäre: Ei-Mond, Fisch-Mond, Rosa Mond, Wachender Mond.

Der Jägermond 2024 ist auch der größte Supermond des Jahres. Das bedeutet, dass der Super-Jägermond 2024 näher an der Erde sein wird als jeder andere Vollmond. Übrigens: Wussten Sie, dass der Mond der Erde früher viel näher war? Weitere interessante Fakten über unseren natürlichen Satelliten finden Sie in unserer Infografik.

10 Mind-Blowing Moon Facts Infographics preview
Ist Mondstaub gefährlich? Wurde schon einmal jemand auf dem Mond begraben? Lesen Sie diese Infografik, um erstaunliche Fakten über unseren natürlichen Satelliten zu erfahren.
Siehe Infografik

Vollmond im November 2024: Bibermond, Nebelmond (Supermond)

  • Datum: 15. November
  • Uhrzeit: 22:29 Uhr MEZ (21:29 Uhr GMT)
  • Sternbild: Widder

Im November schließen die Biber ihre Wintervorbereitungen ab und beginnen, sich in ihren Biberburgen zu verstecken. Für Jäger ist dies auch die letzte Chance, sie zu jagen. Der Vollmond im November wird deshalb auch Bibermond genannt.

Alternative November-Vollmondnamen:

  • Chinesisch: Weißer Mond
  • Cree: Frostmond
  • Keltisch: Dunkelmond
  • Deutschsprachiger Raum: Nebelmond
  • Südliche Hemisphäre: Maismond, Milchmond, Blumenmond, Hasenmond.

Der diesjährige Bibermond ist nach astronomischen Quellen der letzte Supermond des Jahres. In der Tabelle von Richard Nolle, dem Astronomen, der den Begriff geprägt hat, ist er allerdings nicht aufgeführt. Lernen Sie den Unterschied zwischen Supermonden, Mikromonden und typischen Vollmonden kennen und entdecken Sie die Daten der Supermonde für die nächsten Jahre in unserer Infografik.

Supermoons & Micromoons
Was ist ein Supermond und ein Mikromond? Wann ist unser Erdtrabant am größten und hellsten? Werfen Sie einen Blick auf diese Infografik, um es herauszufinden!
Siehe Infografik

Vollmond im Dezember 2024: Kalter Mond, Julmond

  • Datum: 15. Dezember
  • Uhrzeit: 10:02 Uhr MEZ (09:02 Uhr GMT)
  • Sternbild: Stier

In Nordamerika nimmt die Winterhärte im Dezember zu und die Nächte werden länger und kälter. Deshalb wurde der Vollmond in diesem Monat Kalter Mond genannt.

Alternative Dezember-Vollmondnamen:

  • Chinesisch: Bitterer Mond
  • Englisches Mittelalter: Eichenmond
  • Cherokee: Schneemond
  • Deutschsprachiger Raum: Julmond
  • Südliche Hemisphäre: Erdbeermond, Honigmond, Rosenmond

Der Kalte Mond ist der letzte Vollmond im Jahr 2024, also nicht verpassen!

F.A.Q.

Wie viele Vollmonde gibt es im Jahr 2024?

Im Jahr 2024 wird es insgesamt zwölf Vollmonde geben, darunter vier Supermonde und einen saisonalen Blaumond. Entdecken Sie sie alle in unserer farbenfrohen Infografik.

Vollmondkalender 2024
Wann ist der nächste Vollmond im 2024? Wann ist der Super-Blau-Vollmond dieses Jahr? In unserem Vollmondkalender finden Sie alle Daten, Uhrzeiten, Namen, Supermonde und mehr für dieses Jahr.
Siehe Infografik

Warum werden Vollmonde benannt?

Traditionelle Vollmondnamen sind oft mit Naturphänomenen verbunden, die nur zu bestimmten Jahreszeiten zu beobachten sind. Durch die Benennung der Vollmonde konnten die frühen Stämme den Lauf der Zeit markieren und sich besser auf die wechselnden Jahreszeiten vorbereiten.

Wann ist der nächste Supermond 2024?

Der nächste Supermond im Jahr 2024 wird der Super-Störmond am 19. August sein. Es wird der erste Supermond des Jahres sein. In unserer Infografik erfahren Sie mehr über Supermonde und ihre Daten für die nächsten Jahre.

Supermoons & Micromoons
Was ist ein Supermond und ein Mikromond? Wann ist unser Erdtrabant am größten und hellsten? Werfen Sie einen Blick auf diese Infografik, um es herauszufinden!
Siehe Infografik

Wann ist der nächste Blutmond?

Wenn Sie den Blutmond als alternativen Namen für eine Mondfinsternis verwenden, müssen Sie bis zum 13./14. März 2025 warten. Wenn Sie jedoch den Blutmond als Namen für den Vollmond im Oktober in der Wicca-Tradition verwenden, dann findet er am 17. Oktober 2024 statt.

Wie oft gibt es Vollmond?

Der Mondzyklus dauert 29,5 Tage, d.h. es gibt etwa jeden Monat einen Vollmond, manchmal aber auch zwei Vollmonde pro Monat – den zweiten nennt man Blaumond.

Wie lange dauert ein Vollmond?

Aus astronomischer Sicht ist ein Vollmond ein Ereignis, das nur einen kurzen Augenblick dauert. Um diesen Zeitpunkt herum erscheint der Mond dem bloßen Auge jedoch mehrere Tage lang als Vollmond.

Vollmonde 2024: Fazit

Im Jahr 2024 wird es zwölf Vollmonde geben. Die Vollmonde im August, September, Oktober und November werden in astronomischen Quellen als Supermonde bezeichnet, was bedeutet, dass sie größer und heller als gewöhnlich erscheinen. Der Vollmond im August ist auch ein saisonaler Blauer Mond – der dritte Vollmond in einer astronomischen Jahreszeit mit vier Vollmonden. Nutzen Sie die Sky Tonight-App, um die Position des Mondes, die Auf- und Untergangszeiten und die Phasen für jeden Tag herauszufinden und genießen Sie die Schönheit des treuen Begleiters unserer Erde!

Viel Spaß beim Sterngucken!

Themen:Mond
Trustpilot