Planetenkonstellation 2023: Venus neben dem Saturn, Neptun, Jupiter

~3 min
Venus-Saturn Conjunction in January 2023

Venus trifft Anfang des Jahres auf Saturn, Neptun und Jupiter. Erfahren Sie, wann Sie die Planeten nebeneinander leuchten sehen.

Inhalt

Was ist eine Planetenkonjunktion?

In einfachen Worten tritt eine Planetenkonjunktion auf, wenn zwei oder mehr Planeten nahe beieinander am Himmel erscheinen. Eine solche Nähe von Planeten ist eine optische Täuschung – in Wirklichkeit sind sie sehr weit voneinander entfernt.

Astronomisch gesehen findet eine Konjunktion statt, wenn Himmelsobjekte die gleiche Rektaszension¹ oder ekliptikale Länge² am Himmel haben.

¹Die Rektaszension ist das Äquivalent des Längengrads auf der Erdoberfläche, projiziert auf die Himmelskugel.

²Die Ekliptik ist eine imaginäre Linie, die den scheinbaren Weg der Sonne über den Himmel während eines Jahres markiert. Die ekliptikale Länge wird entlang der Ekliptik in Richtung Osten gemessen, ausgehend von der Position der Sonne zur März-Tagundnachtgleiche.

Während die erste Definition gebräuchlicher ist, ist sie nicht sehr präzise. Tatsächlich beschreibt es eine enge Annäherung (kleiner Winkelabstand) von Weltraumobjekten – ein Ereignis, das normalerweise in der Nähe einer Konjunktion stattfindet. Aber verwechseln Sie diese Ereignisse nicht! Eine enge Annäherung ist nicht unbedingt eine Konjunktion.

Normalerweise variiert der Abstand zwischen Objekten während einer Konjunktion zwischen 0,5° und 9°. Um es besser zu machen, stellen Sie sich vor, dass 0,5° die durchschnittliche Breite einer Vollmondscheibe ist. Manchmal kommen Planeten sogar noch näher – das letzte Mal geschah es mit Jupiter und Saturn im Jahr 2020, wenn sie weniger als 0,1° auseinander lagen. Ein solches Ereignis wird Great Conjunction genannt und bietet eine spektakuläre Show für Sterngucker.

Eine Konjunktion kann neben Planeten auch andere Himmelsobjekte enthalten – zum Beispiel Monde, Asteroiden oder Sterne. In unserem Artikel listen wir die bevorstehenden Konjunktionen von Mond und Planeten auf, damit Sie erfahren können, welcher Planet ist heute Nacht dem Mond nahe.

Planetenausrichtung

Manche Leute verwechseln eine planetare Konjunktion und eine planetare Ausrichtung, manchmal auch als „Planetenparade“ bezeichnet. Eine Konjunktion impliziert eine kürzere als übliche Entfernung zwischen Objekten am Himmel, während eine Ausrichtung bedeutet, dass Planeten im gleichen Bereich des Himmels, von der Erde aus gesehen, in einer Reihe stehen.

Konjunktion im Januar

22. Januar: Venus-Saturn-Konjunktion

Am 22. Januar 2023, um 22:53 Uhr MEZ (21:53 Uhr GMT) wird Venus 21' von Saturn entfernt stehen. Der Abstand zwischen ihnen wird gering genug sein, um beide Planeten gleichzeitig durch ein Teleskop zu beobachten. Venus (-3,9 mag) und Saturn (0,7 mag) werden hell genug leuchten, um auch mit bloßem Auge erblickt zu werden. Sie werden dem Horizont nahe stehen und etwa eine Stunde nach der Sonne untergehen. Finden Sie sie im Sternbild Steinbock.

Konjunktion im Februar

15. Februar: Venus-Neptun-Konjunktion

Am 15. Februar 2023 um 13:19 Uhr MEZ (12:19 Uhr GMT) findet eine der engsten Planetenkonjunktionen des Jahres statt. Venus und Neptun werden im Sternbild Wassermann nur 45” voneinander entfernt stehen. Der schwache Neptun (8 mag) kann ohne optische Geräte nicht gesehen werden, im Gegensatz zur strahlenden Venus (-4 mag). Beginnen Sie Ihre Beobachtungen am Abend, direkt nach Sonnenuntergang, und beobachten Sie, wie sich die Planeten dem Horizont nähern (sie gehen 1-2 Stunden nach der Sonne unter).

Konjunktion im März

2. März: Venus-Jupiter-Konjunktion

Am 2. März 2023 um 05:15 Uhr MEZ (04:15 Uhr GMT) trifft Venus (-4 mag) auf Jupiter (-2,1 mag) im Sternbild Fische in einer Entfernung von 29' 24”. Die Konjunktion wird durch ein Teleskop oder Fernglas sowie mit bloßem Auge sichtbar sein. Genießen Sie den Anblick der beiden hellen Punkte, die eng nebeneinander am Abendhimmel leuchten.

Jetzt wissen Sie, wie und wann Sie die Planeten in diesem Monat dicht beieinander sehen können. Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, teilen Sie ihn mit Ihren Freunden.

Wir wünschen Ihnen einen klaren Himmel und fröhliche Beobachtungen!

Trustpilot