Es ist Zeit für die Beobachtung des Tierkreislichts

~2 min
Es ist Zeit für die Beobachtung des Tierkreislichts

Haben Sie diese dunstige Lichtpyramide über dem Horizont nach Sonnenuntergang gesehen? Es ist das Tierkreislicht. Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um dieses seltene und mysteriöse astronomische Phänomen in seiner ganzen Pracht zu betrachten. Hier erfahren Sie, wie und wo Sie suchen müssen.

Was ist das Tierkreislicht?

Das Tierkreislicht ist ein schwaches dreieckiges weißes Leuchten, das sich vom Horizont aus erstreckt und auf der Ekliptik zentriert ist. Dieses Phänomen wird durch das reflektierte Sonnenlicht von interplanetaren Staubpartikeln verursacht, die im inneren Sonnensystem konzentriert sind. Das Tierkreislicht kann mit bloßem Auge am dunklem Himmel gesehen werden. Für Beobachter sieht es aus wie ein pyramidenförmiges Leuchten am Horizont, dessen Helligkeit mit der Entfernung von der Sonne abnimmt. Dieses seltene himmlische Ereignis kann nach Sonnenuntergang im Frühjahr und vor Sonnenaufgang im Herbst beobachtet werden.

Wie kann ich das Tierkreislicht sehen? Wo und wann muss ich danach suchen?

Wenn Sie auf der Nordhalbkugel leben, richten Sie Ihren Blick über den westlichen Horizont, um etwa 80 bis 120 Minuten nach Sonnenuntergang einen Blick auf das Tierkreislicht zu erhaschen. Das Leuchten erscheint in den nächsten zwei Wochen nach Einbruch der Dunkelheit vor dem Neumond am 24. März. Sie können Venus als Referenzpunkt verwenden, um das Tierkreislicht zu finden, da es sich direkt unter dem hellen Planeten befindet. Ein weiterer Bezugspunkt ist das Sternbild Stier. Das Tierkreislicht erstreckt sich vom Horizont nach oben in Richtung Stier. Verwenden Sie die Star Walk 2-App, um Venus und den Stier in Ihrem Himmel zu finden.

Sie benötigen einen klaren, dunklen Himmel oder einen Ort ohne Lichtverschmutzung, um das Tierkreislicht in seiner ganzen Pracht beobachten zu können. Verwechseln Sie das Leuchten nicht mit der Milchstraße, die zu dieser Jahreszeit über dem nordwestlichen, abendlichen Horizont zu sehen ist.

Sie leben auf der südlichen Hemisphäre?

Beobachter auf der südlichen Hemisphäre können im Frühling das Tierkreislicht am Morgenhimmel sehen. Das dreieckige Licht sollte am östlichen Himmel vor Sonnenaufgang erscheinen. Die besten Beobachtungsmöglichkeiten für die Beobachter der südlichen Hemisphäre ergeben sich jedoch nach dem 23. März am mondlosen Morgenhimmel.

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology

Star Walk 2 Free

Star Walk 2 Free logo
Bekomm es auf Google Play
Herunterladen im App Store