Die beste Zeit, um Venus am Abendhimmel zu sehen: Der Planet erreicht die größte östliche Elongation

~2 min
Die beste Zeit, um Venus am Abendhimmel zu sehen: Der Planet erreicht die größte östliche Elongation

Die strahlende Venus regiert jetzt den Abendhimmel. Haben Sie sie schon gesehen? Am 24. März 2020 wird unser Schwesterplanet seine beste Sichtbarkeit erreichen. Hier eine Zusammenstellung zu dem, was Sie über dieses himmlische Ereignis wissen müssen, um das Beste daraus zu machen.

Die größte Elongation der Venus: Was bedeutet das?

Das dritthellste Objekt am Nachthimmel erreicht am Dienstagabend, dem 24. März, seine größte östliche Elongation von etwa 46 Grad von der Sonne. In diesem Moment befindet sich die Venus in ihrem maximalen Winkelabstand von der Sonne und nimmt ihre schönste Erscheinung am Himmel an. Dieses Ereignis finden alle 1,6 Jahre entweder am Morgen- oder am Abendhimmel statt, je nachdem, ob die Venus östlich oder westlich der Sonne steht. Wenn der Planet sich östlich von der Sonne befindet, ist er am Abendhimmel sichtbar. Wenn er im Westen steht, kann er vor Sonnenaufgang beobachtet werden.

Wie und wo zu sehen

Die maximale östliche Elongation der Venus ist ein hervorragender Zeitraum, um diesen strahlenden Planeten in seiner ganzen Pracht zu bewundern. Nach dem Sonnenuntergang am 24. März ist es möglich, ihn ohne Fernglas oder andere optische Hilfsmittel zu beobachten. Die Venus wird bei -4,4 mag hoch über dem westlichen Horizont hell erstrahlen. Bestimmen Sie die genauen Zeiten des Auf- und Untergangs der Venus für Ihren Standort mit der Funktion „Time Machine“ der Stargazing-App Star Walk 2, um optimale Beobachtungsergebnisse zu erzielen und machen Sie sich darauf gefasst, einen atemberaubenden Blick auf sie zu erhaschen. Die Tage um den Zeitpunkt der Elongation herum eignen sich auch, um den Planeten nach Einbruch der Dunkelheit zu betrachten. Beobachter mit scharfem Sehvermögen können die Venus eventuell sogar tagsüber am Himmel ausmachen, während jeder andere den Planeten kurz nach Sonnenuntergang als „Abendstern“ am Himmel sehen kann.

Das Erscheinen der Venus lässt sich von der nördlichen Hemisphäre besser beobachten, da der Planet nach Sonnenuntergang tendenziell länger am Himmel zu sehen ist, falls seine östliche Elongation um den Tag der Frühlingssonnenwende stattfindet. Beobachter auf der südlichen Hemisphäre konnten am 20. März die herbstliche Sonnenwende miterleben. Wenn die maximale Elongation der Venus um letztere Sonnenwende stattfindet, ist der Planet zwar am Himmel sichtbar, allerdings nicht so auffällig.

Venus im Jahr 2020 beobachten

Die zweitgrößte (westliche) Elongation der Venus im Jahr 2020 wird am 13. August stattfinden. Der Planet wird den Himmel vor Sonnenaufgang schmücken. Wenn Sie über dieses Ereignis informiert werden und mehr über andere spektakuläre Himmelsereignisse erfahren möchten, dann aktivieren Sie die Benachrichtigungen im Menü der Star Walk 2-App. Wählen Sie diese Option, um Benachrichtigungen 5/15/30/60/120 Minuten vor astronomischen Ereignissen wie Meteorschauern, Sonnenfinsternissen, Elongationen von Planeten, Vollmond usw. zu erhalten.

Text Credit:
Bild-Kredit:Davide Ragusa

Star Walk 2 Free

Star Walk 2 Free logo
Bekomm es auf Google Play
Herunterladen im App Store