Die Highlights von Halloween am Nachthimmel

Fröhliches Halloween, Sterngucker! Es ist an der Zeit, ein paar gruselige Leckerbissen am Himmel zu finden.

Der Schädelnebel (auch NGC246 genannt) in Cetus befindet sich am mittleren Abend am südöstlichen Himmel. Die ovale Form und die dunklen Hohlräume dieses planetarischen Nebels ähneln einem Schädel.

Als Herausforderung sollte man versuchen, Mirachs Geist (NGC 404) zu entdecken, eine Galaxie der Größe 11,7, die sich direkt über dem hellen Stern Mirach von Andromeda befindet.

Nachtschwärmer können versuchen, den Hexennebel (NGC 1909) zu finden, der diese Woche nach 22.00 Uhr Ortszeit aufsteigen wird. Es handelt sich eigentlich um einen Reflexionsnebel - ein helles Lichts streut vom interstellaren Staub, in den es eingebettet ist - es erzeugt die gleiche Art von Blau, die wir am Tag am Himmel sehen. Das Objekt ist auch groß - es misst 3 Fingerbreiten hoch, 1 Fingerbreite im Querschnitt. Es ist mittig 2,5 Finger breit oben rechts (oder im himmlischen Osten) zum hellen Stern Rigel in Orion.

Genießt den Himmel!

Text Credit:

Star Walk 2 Free

Star Walk 2 Free logo
Bekomm es auf Google Play
Herunterladen im App Store