Merkur im Juli 2020: Fangen Sie den ausweichenden Planeten!

~2 min
Merkur im Juli 2020: Fangen Sie den ausweichenden Planeten!

Der ausweichende Merkur erreicht innerhalb der nächsten zehn Tage seine höchste Sichtbarkeit und scheint hell am dämmernden Himmel. Wie beobachtet man Merkur in diesen Tagen und wann ist der Planet am Himmel sichtbar? Lesen Sie weiter, um alles über den Planeten Merkur in der letzten Dekade des Julis 2020 herauszufinden.

Merkur bei größter westlicher Elongation

Der Planet, der der Sonne am nächsten ist, Merkur, wird seine größte westliche Elongation am Mittwoch, 22. Juli 2020, um 22:23 Uhr GMT erreichen und an diesem Tag bei einer Größe von 0.1 am Himmel scheinen. Das bedeutet, dass der Planet einen maximalen Winkel von 20 Grad von der Sonne erreichen und am weitesten von ihr entfernt scheinen wird, wenn er von der Erde aus betrachtet wird, da er für diese Morgenerscheinung bei seiner höchsten Sichtbarkeit ist.

Da die Bahn von Merkur nah der Sonne verläuft, erscheint der Planet größtenteils verloren in deren blendendem Licht. Aber ungefähr alle 3-4 Monate erreicht Merkur seine größte Trennung vom leuchtenden Stern des Sonnensystems, wenn man ihn von der Erde aus betrachtet. Diese Zeiträume werden die größten Elongationen von Merkur genannt und bieten Beobachtern die beste Chance, diesen ausweichenden Planeten zu sehen. Währen er östlich der Sonne liegt, geht Merkur nach dem Sonnenaufgang auf und unter; bei der größten westlichen Elongation ist der Planet vor dem Sonnenaufgang sichtbar.

Nach Chris Vaughan, einem kanadischen Astronomen und Geophysiker, befindet sich Merkur, der kleinste Planet im Sonnensystem, sehr niedrig am östlich-nordöstlichen Himmel zwischen ungefähr 05:00 und 05:30 Uhr in Ihrer örtlichen Zeitzone. Merkur ist aufgrund seiner Position unter der Morgenekliptik viel leichter von der südlichen Halbkugel und nahe dem Äquator zu beobachten. Der Planet scheint in diesen Tagen zwischen den Sternen des Sternbilds Zwillinge.

Benutzen Sie den digitalen Führer Solar Walk 2, um das Phänomen einer Elongation eines Planeten und den Standort von Planeten im Verhältnis zueinander im tatsächlichen Weltraum zu visualisieren. Erforschen Sie das Universum und die Planeten mit Solar Walk 2, dem erstaunlichen interaktiven 3D-Modell des Sonnensystems. Reisen Sie durch das Universum und erfahren Sie in Echtzeit mehr über Himmelsobjekte und den Weltraum, ohne ein Planetarium zu besuchen!

Gesichter von Merkur

Die Position von Merkur in Bezug zur Erde bestimmt die Phasen des Planeten, die denen des Mondes ähnlich sind. Während er zwischen der Sonne und der Erde vorbeikommt, zeigt Merkur unserem Planeten seine dunkle Seite. Im Gegensatz dazu ist seine sonnenbeschienene Hemisphäre der Erde zugewandt, wenn er ihr gegenüberliegt. Die Dichotomie ist die halbe Phase, während der die Hälfte der Seite von Merkur, die der Erde zugewandt ist, von der Sonne beleuchtet wird. Merkur wird in seiner Morgenerscheinung 2020 am Sonntag, 26. Juli, um 09:12 GMT eine halbe Phase oder Dichotomie erreichen und bei einer Größe von -0.3 scheinen.

Denken Sie daran, geeignete Sonnenfilter zu benutzen, wenn Sie direkt, durch ein Teleskop oder Fernglas die Sonne und Objekte in ihrer Nähe ansehen, um schwere Augenschäden oder Erblindung zu vermeiden.

Wir wünschen Ihnen klare Himmel und eine schöne Sternenbeobachtung!

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology

Solar Walk 2

Solar Walk 2 logo
Herunterladen im App Store
Bekomm es auf Google Play