Ceres und Massalia in Opposition

~3 min
Ceres und Massalia in Opposition

In der Nacht des 28. August 2020 werden der Zwergplanet Ceres und der Asteroid Massalia in Opposition zur Sonne stehen. Das bedeutet, dass Beobachter von der Erde aus in der Lage sein werden, diese in ihrer hellsten Form am Nachthimmel zu sehen. Heute möchten wir die Gelegenheit nutzen, um über diese außergewöhnlichen Objekte im Weltraum zu sprechen.

Ceres – eine Ozeanwelt

Obwohl Ceres lange Zeit als Asteroid galt, wird er heute als Zwergplanet klassifiziert. Er wurde 1801 von dem italienischen Astronomen Giuseppe Piazzi entdeckt, der das Objekt nach der römischen Göttin des Ackerbaus benannte.

Klicken Sie hier, um unser Video über die jüngsten Entdeckungen auf Ceres anzusehen.

Mit einem Durchmesser von 950 Kilometern ist Ceres das größte Objekt im Asteroidengürtel – einer Region zwischen Mars und Jupiter, in der sich die meisten Asteroiden des Sonnensystems befinden. Allerdings ist er immer noch viel kleiner als unser Mond, der einen Durchmesser von 3.472 Kilometern hat.

Erst vor kurzem haben Wissenschaftler eine erstaunliche Entdeckung gemacht: Ceres birgt Wasser unter seiner Oberfläche! Mithilfe des NASA-Raumschiffs Dawn untersuchten die Wissenschaftler mehrere geheimnisvoll helle Bereiche innerhalb des Occator-Kraters des Planeten. Sie fanden heraus, dass es sich bei diesen Gebieten (mit den Namen Cerealia Facula und Vinalia Faculae) um Salzablagerungen handelt, die erst vor ziemlich kurzer Zeit entstanden sind, als unterirdische Sole an die Oberfläche gelangte. Beachten Sie, dass wir mit „vor ziemlich kurzer Zeit“ ungefähr vor 1 Million Jahren meinen – eine nach geologischen Maßstäben eher kurze Zeitspanne.

Die unter der Oberfläche des Zwergplaneten befindlichen Sole-Reservoirs sind höchstwahrscheinlich die Überreste eines alten Ozeans. Diese Tatsache bedeutet, dass Ceres bewohnbare Bedingungen gehabt haben könnte – und vielleicht gibt es dort auch heute noch Leben. Die Wissenschaftler hoffen, im kommenden Jahrzehnt ein weiteres Raumschiff zur Sammlung von Proben von der Planetenoberfläche auszusetzen. Diese Mission wird uns helfen, weitere Geheimnisse über diesen mysteriösen Himmelskörper zu enthüllen.

Am 28. August, wenn Ceres die Opposition zur Sonne erreicht, werden Sie die Gelegenheit haben, dies mit eigenen Augen zu sehen. In dieser Nacht wird sich der Zwergplanet am dichtesten an die Erde annähern und im südlichen Wassermann in einer scheinbaren Helligkeit von 7,7 leuchten. Er wird nach 1 Uhr morgens Ortszeit seine höchste Sichtbarkeit erreichen und durch Ferngläser und kleine Teleskope erkennbar sein.

Der einfachste Weg, Ceres im Himmel über Ihnen zu finden, ist die Verwendung der Star Walk 2 app. Geben Sie einfach „Ceres“ in das Suchfeld ein, und Sie werden seine genaue Position auf dem Bildschirm erhalten.

Massalia – ein nach einer Stadt benannter Asteroid

Ein weiteres Objekt, das am 28. August in Opposition treten wird, ist der Asteroid Massalia, der sich ebenfalls im Asteroidengürtel befindet. Er wurde am 19. September 1852 von dem italienischen Astronomen Annibale de Gasparis entdeckt. In der darauffolgenden Nacht fand auch ein französischer Astronom im Observatorium von Marseille, Jean Chacornac, diesen Asteroiden. Chacornac war der erste, der seine Entdeckung bekannt gab, woraufhin der Asteroid den Namen „Massalia“ erhielt, was ein antiker Name von Marseille war.

Am 28. August wird Massalia gegen Mitternacht Ortszeit seinen höchsten Punkt am Himmel erreichen. Wie Ceres wird er im Sternbild Wassermann leuchten, jedoch in einer wesentlich schwächeren scheinbaren Helligkeit von 9,4. Es wird jedoch weiterhin möglich sein, Massalia mit einem Fernglas oder einem Teleskop zu sehen. Um Massalia zu finden, verwenden Sie Star Walk 2: Geben Sie den Namen des Asteroiden in das Suchfeld ein, und Sie werden seine Position erhalten.

Wie man sieht, kann das Studium kleiner Objekte wie Zwergplaneten und Asteroiden faszinierend sein. Übrigens haben wir für unser Star Walk Kids-Projekt ein interessantes Video über Zwergplaneten gemacht. Mit der App Star Walk Kids können kleine Astronomen den Himmel über ihnen studieren und Lehrvideos über Planeten und Sterne ansehen. Folge diesem Link, um das Video anzusehen.

Schauen Sie weiterhin in den Himmel und genießen Sie die Sternenbeobachtung!

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology

Star Walk Kids

Star Walk Kids logo
Herunterladen im App Store
Bekomm es auf Google Play

Star Walk 2

Star Walk 2 logo
Herunterladen im App Store
Bekomm es auf Google Play