Antares: Roter Stern kämpft mit Mars am Himmel

~5 min

Antares ist das riesige rubinrote Herz von Skorpion am Nachthimmel. Erfahren Sie mehr über seine Rivalität mit dem Mars, seine enorme Größe und andere Eigenschaften. Und mit der Astronomie-App Star Walk 2 können Sie den Stern ganz einfach am Himmel finden.

Inhalt

Antares – Stern Fakten

  • Offizielle Bezeichnung: Antares, α Scorpii, Alpha Scorpii
  • Weitere Namen: Cor Scorpii, Kalb al Akrab, Herz des Skorpions, Vespertilio
  • Katalogbezeichnungen: 21 Scorpii, HD 148478, SAO 184415, HIP 80763
  • Sternbild: Skorpion
  • Sterntyp: Roter Überriese der Spektralklasse M1,5Iab-Ib
  • Rektaszension: 16 h 29 m 24,46 s
  • Deklination: −26° 25′ 55,21″
  • Scheinbare Helligkeit: von 0,6 bis 1,6 mag
  • Masse: ≈ 12 Sonnenmassen
  • Leuchtkraft: 2.754 L
  • Radius: ≈ 680 Sonnenradius
  • Oberflächentemperatur: 3.500 K
  • Entfernung zur Erde: ≈ 550 Lichtjahre
  • Rotationsdauer: unbekannt

Wie groß ist Antares?

Antares ist einer der größten Sterne, die wir kennen. Sein Durchmesser ist etwa 700 Mal größer als der der Sonne. Außerdem ist er etwa 10.000 Mal heller, obwohl seine Oberflächentemperatur recht niedrig ist (etwa 1,5 Mal kühler als die der Sonne) – das alles wegen der enormen Größe des Sterns. Antares ist so groß, dass er, wenn er sich an der Position unserer Sonne befände, über die Umlaufbahn des Mars hinausreichen würde und dass die Chromosphäre des Sterns sich bis über den Jupiter hinaus erstrecken würde.

Antares Größe
Antares ist wirklich groß. Würde er an die Stelle der Sonne treten, würde er sogar die Umlaufbahn des Mars übertreffen.

Antares Farbe & Helligkeit

Antares wird als Stern des Spektraltyps M1.5Iab-Ib klassifiziert. „M1.5“ bedeutet hier eine Temperatur von etwa 3400 °C. Sterne mit dieser Temperatur erscheinen orangerot. „Lab“ ist die Bezeichnung für einen leuchtkräftigen Überriesen mittlerer Größe, „Ib“ für einen leuchtschwächeren Überriesen. Antares liegt dazwischen.

Antares ist ein veränderlicher Stern, dessen visuelle Helligkeit unregelmäßig zwischen 0,6 und 1,6 mag schwankt. Er ist der hellste Stern im Sternbild Skorpion und der 15. hellste Stern am gesamten Nachthimmel.

Der Name Antares ist griechischen Ursprungs und bedeutet wörtlich „Gegenares“, also Gegenmars. Der Stern ist dem Roten Planeten in Helligkeit und Farbe sehr ähnlich. Aufgrund seiner Nähe zur Ekliptik trifft Antares am Himmel gelegentlich auf den Mars, wodurch die Himmelsobjekte wie Zwillingsbrüder zusammen erscheinen.

Wo befindet sich Antares am Himmel?

Antares befindet sich im „Herzen“ des Sternbildes Skorpion. Auf der Nordhalbkugel ist der Stern südlich von 63° nördlicher Breite sichtbar. Auf der Südhalbkugel steht Antares hoch am Himmel und ist bei etwa 63° südlicher Breite zirkumpolar.

Wie findet man Antares?

Antares ist hauptsächlich von Sternen 2. und 3. Größenklasse umgeben, sodass es keine hellen Sterne gibt, die bei der Navigation helfen könnten. Wenn Sie sich jedoch auf der Südhalbkugel befinden, können Sie vielleicht das Sternbild Skorpion entdecken, da es groß und prominent ist. Sie können auch nach dem Mond oder den Planeten navigieren, wenn sie sich in der Nähe von Antares befinden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wann die nächste Konjunktion mit Antares stattfindet.

Eine weitere einfache Möglichkeit, Antares zu finden, ist die Anwendung Star Walk 2. Suchen Sie einfach nach dem Stern und folgen Sie dem Pfeil auf dem Bildschirm, um Antares am Himmel über Ihnen zu finden. Die App ist kostenlos, aber Sie können zusätzliche Funktionen abonnieren.

Antares finden
Verwenden Sie die Astronomie-App Star Walk 2, um Antares leicht am Himmel zu finden.

Wann ist Antares zu sehen?

Als Teil des Tierkreissternbildes Skorpion ist Antares nur in bestimmten Monaten sichtbar, wenn das Sternbild nicht von der Sonne verdeckt wird. Dieser Zeitraum erstreckt sich von Mai bis August, wobei die beste Beobachtungszeit Mitte Juli ist.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der bevorstehenden Himmelsereignisse mit Antares. Sie können diese Ereignisse auch über den Star Walk 2-Kalender finden, wo Sie Benachrichtigungen aktivieren können und sehen, wie diese Objekte an den angegebenen Tagen von Ihrem Standort aus am Himmel erscheinen.

26. April: Bedeckung von Antares durch den Mond

Am 26. April von 20:26 bis 00:55 Uhr MESZ (von 18:36 bis 22:55 Uhr GMT) wird die Bedeckung von Antares durch den Mond über Asien und Afrika zu sehen sein. Während dieser Zeit verschwindet der Stern hinter dem zu 92 % beleuchteten Mond.

Der Rest der Welt wird Antares in einer Entfernung von 0°18′ vom Mond am Himmel sehen. Die Konjunktion findet um 22:00 Uhr MESZ (20:00 Uhr GMT) statt.

24. Mai: Bedeckung von Antares durch den Mond

Am 24. Mai von 03:11 bis 07:24 Uhr MESZ (von 01:11 bis 05:24 Uhr GMT) wird die Bedeckung von Antares durch den Mond über Nord- und Südamerika, Westafrika und Zentralafrika zu sehen sein. Während dieser Zeit verschwindet der Stern hinter dem fast vollen Mond.

Der Rest der Welt wird Antares in einer Entfernung von 0°24′ vom Mond am Himmel sehen. Die Konjunktion findet um 04:31 Uhr MESZ (02:31 Uhr GMT) statt.

20. Juni: Bedeckung von Antares durch den Mond

Am 20. Juni zwischen 11:10 und 15:25 Uhr MESZ (09:10 und 13:25 Uhr GMT) wird die Bedeckung von Antares durch den Mond über den Ländern des Pazifischen Ozeans, darunter Papua-Neuguinea, Ost-Indonesien, die Salomonen und Fidschi, zu sehen sein.

Der Rest der Welt wird Antares in einer Entfernung von 0°24′ vom Mond sehen. Die Konjunktion findet um 12:33 Uhr MESZ (10:33 Uhr GMT) statt.

Zusätzliche Fakten über Antares

Lebenszyklus von Antares

Antares ist ein roter Überriese, das heißt, er befindet sich in der Endphase seines Lebenszyklus. Eines Tages wird ihm der Treibstoff ausgehen, er wird kollabieren und möglicherweise eine Supernova auslösen, die wir von der Erde aus sehen können. Wir wissen nicht genau, wann das passieren wird – es könnte morgen sein oder erst in Millionen von Jahren. Aber wenn es passiert, wird es ein fantastisches Schauspiel am Himmel sein!

Wollen Sie mehr über das Leben der Sterne erfahren? Hier ist unsere lustige Infografik – Werfen Sie einen Blick darauf

Life Cycle of a Star
Entdecken Sie, wie Sterne entstehen: von den unendlichen Weiten der Sternenkinderstube über den Todeskampf der Supernovae bis hin zum rätselhaften Zauber der Schwarzen Löcher.
Siehe Infografik

Antares B, der weniger bekannte Begleiter

Bei Antares handelt es sich eigentlich um ein Doppelsternsystem, das aus dem roten Überriesen Antares A und dem blau-weißen Hauptreihenstern Antares B besteht. Antares B befindet sich etwa 2,5 Bogensekunden westlich von Antares A und wurde erstmals 1819 von dem Astronomen Johann Tobias Bürg beobachtet, als Antares A vom Mond verdeckt wurde.

Antares B leuchtet mit einer Helligkeit von 5,5 mag und hat einen blau-weißen Farbton, obwohl er durch den orange-roten Lichteinfall von Antares A grünlich erscheint. Um Antares B zu sehen, benötigt man ein Teleskop mit 8 Zoll Öffnung und 200-facher Vergrößerung.

Namen von Antares in verschiedenen Kulturen

Verschiedene Kulturen haben verschiedene Namen für den Stern und sein Sternbild. Wir kennen bereits den griechischen Namen, der „Gegenares“ bedeutet. Im alten China wurde Antares der Feuerstern genannt und war Teil eines Drachensternbildes. In hawaiianischen Geschichten steht das Sternbild für den Angelhaken, mit dem der Held Maui die Inseln aus dem Meer hob. Antares (Lehua Kona) steht direkt über der Spitze des Angelhakens. Außerdem bedeutet der arabische und lateinische Name des Sterns „Herz des Skorpions“.

Antares, hellster Stern im Skorpion: Fazit

Antares ist ein heller, orangeroter Stern im Sternbild Skorpion. Er ist am besten von der Südhalbkugel aus zu sehen, kann aber auch auf der Nordhalbkugel beobachtet werden. Um Antares leicht zu finden, probieren Sie die kostenlose App Star Walk 2 oder beobachten Sie ihn in der Nähe des Mondes oder der Planeten.

Wir wünschen Ihnen einen klaren Himmel und viel Freude bei der Beobachtung der Sterne!

Trustpilot