Das Geheimnis des erdnahen Objekts 2020 SO

~3 min
The Mystery of the Near-Earth Object 2020 SO

Am 1. Dezember 2020 wird wir die nächste Annäherung des Weltraumobjekts mit dem Namen 2020 SO an die Erde stattfinden. Ist es ein Asteroid oder etwas ganz anderes? Im heutigen Artikel werden wir ausführlich über dieses mysteriöse Objekt sprechen und Ihnen sagen, wie Sie es am Himmel über Ihnen sehen können.

Was ist 2020 SO?

Im September 2020 entdeckte das Pan-STARRS1-Vermessungsteleskop ein unbekanntes Objekt, das sich der Erde nähert. Zuerst nahmen Astronomen an, dass es sich um einen Asteroiden handelt, der die Sonne umkreist, und gaben ihm die Standardbezeichnung „2020 SO“. Als jedoch weitere Beobachtungen folgten, begannen die Wissenschaftler zu vermuten, dass es sich überhaupt nicht um einen Asteroiden handelte:

  • Erstens war die Umlaufbahn des Objekts ungewöhnlich. Die Umlaufbahnen der meisten Asteroiden sind im Vergleich zur Erdumlaufbahn länglicher und geneigter, aber die Umlaufbahn von 2020 SO war der der Erde sehr ähnlich!
  • Zweitens bewegte sich 2020 SO mit 3.025 km/h, was für einen Asteroiden eine extrem langsame Geschwindigkeit ist. Ein durchschnittlicher Asteroid rast mit einer Geschwindigkeit von 65.000 km/h durch den Weltraum.
  • Schließlich stellten Astronomen fest, dass die Sonnenstrahlung einen erheblichen Einfluss auf die Flugbahn des Objekts hatte. Unter der Wirkung von Lichtphotonen, die von der Sonne emittiert werden, verhielt sich 2020 SO eher wie ein hohles Objekt als wie ein festes Weltraumgestein mit hoher Dichte.

All diese kombinierten Beweise haben Astronomen dazu gebracht, ihre Meinung zu ändern und anzunehmen, dass der mysteriöse „Asteroid“ tatsächlich ein künstliches Objekt war, das von unserem Planeten abgefeuert wurde! Wissenschaftler glauben nun, dass 2020 SO ein Raketenverstärker des amerikanischen Raumfahrzeugs Surveyor 2 ist. Er wurde entwickelt, um den Mond zu erkunden, stürzte jedoch aufgrund eines technischen Defekts im September 1966 auf seiner Oberfläche ab. Die Atlas-Centaur-Rakete, die Surveyor-2 ins All beförderte, setzte ihren Weg am Mond vorbei fort und ging in eine solare Umlaufbahn. Mehr als 50 Jahre später scheint der oberste Abschnitt der Rakete zu uns zurückgekehrt zu sein!

Wie kann ich 2020 SO beobachten?

Am 8. November wurde das Objekt 2020 SO von der Schwerkraft der Erde erfasst und zum temporären Minimond unseres Planeten. In einer geozentrischen Umlaufbahn wird es zwei nahe Annäherungen an unseren Planeten geben – im Dezember 2020 und im Februar 2021. Um den 7. März 2021 herum wird es die Hill-Sphäre der Erde verlassen – eine Region, in der die Schwerkraft eines astronomischen Körpers die dominierende Kraft bei der Anziehung von Satelliten ist.

Am 1. Dezember 2020, gegen 08:50 Uhr GMT, wird das Objekt 2020 SO der Erde sehr nahe kommen –ungefähr 50.000 km. Sie können diese Entfernung mit der durchschnittlichen Entfernung von der Erde zum Mond vergleichen, die 384.000 km beträgt. Aber im Gegensatz zum Mond ist 2020 SO ein sehr kleines und schwaches Objekt. Es erreicht die maximale visuelle Größe von etwa 14,1 und erfordert die Beobachtung mittels eines Teleskops mit mindestens 150 mm Linse.

Selbst wenn Sie kein Teleskop haben, können Sie mit der App Star Walk 2 den Standort von 2020 SO am Himmel leicht finden und das Objekt in Augmented Reality beobachten. Tippen Sie nach dem Start der App zunächst auf das Kompasssymbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms. Star Walk 2 erkennt Ihren Standort und Ihre Zeitzone. Tippen Sie anschließend auf das Kamerasymbol in der oberen rechten Ecke, um den AR-Modus zu aktivieren. Tippen Sie nun auf das Lupensymbol in der unteren linken Ecke, suchen und wählen Sie 2020 SO und folgen Sie dem weißen Pfeil, um die genaue Position am Himmel über Ihrem Standort anzuzeigen.

Viel Spaß beim Beobachten!

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology
Star Walk 2 logo

Star Walk 2

Herunterladen im App Store
Bekomm es auf Google Play