SpaceX startet seine erste operative Mission

~2 min
SpaceX startet seine erste operative Mission

Am 16. November 2020, um 00:27 GMT, wird SpaceX die erste operative Mission starten, die einmal mehr Astronauten zur Internationalen Raumstation bringen wird. Im heutigen Artikel werden wir über dieses aufregende Ereignis sprechen und Ihnen erklären, wie Sie das Raumschiff am Himmel über Ihnen sehen können.

Hintergrund der Mission

SpaceX überraschte die ganze Welt mit dem Start seiner ersten Mission mit menschlicher Besatzung, Demo-2, am 30. Mai 2020. An diesem Tag bewies Elon Musks Firma, dass ihr kommerzielles Raumschiff Crew Dragon Astronauten erfolgreich bis zur ISS transportieren kann – dies war bisher das alleinige Vorrecht von staatlichen Raumschiffen. In einem unserer früheren Artikel haben wir über diesen Flug gesprochen und erklärt, wie man Crew Dragon mit den Apps Star Walk 2 und Satellite Tracker beobachten kann.

Demo-2 war die letzte Demonstrationsmission, der letzte Schritt in der Testphase. Nach dem Erfolg von Demo-2 wurde die Crew Dragon von der NASA für reguläre Flüge zertifiziert. Die Crew-1-Mission wird der erste operative Flug des Schiffes zur ISS sein, also der erste offizielle reguläre Flug, weitere werden folgen.

SpaceX Crew-1

Das für die Mission gebaute Raumschiff heißt Crew Dragon Resilience. Es wird von der wiederverwendbaren Rakete Falcon 9 in die Umlaufbahn gebracht. An Bord des Schiffes befinden sich vier Personen: die NASA-Astronauten Michael Hopkins, Victor Glover und Shannon Walker sowie der JAXA-Astronaut Soichi Noguchi.

Nach dem Andocken an die ISS werden die vier Astronauten ungefähr 180 Tage lang auf der Station leben und arbeiten. Um den Juni 2021 wird Resilience per Wasserlandung auf die Erde zurückkehren, um später für einen weiteren Flug wiederverwendet zu werden.

Die Flüge von Demo-2 und Crew-1 sind große Schritte für das US-Raumfahrtprogramm im Besonderen und für die Erforschung des menschlichen Weltraums im Allgemeinen. Erstens ist es für die USA viel einfacher geworden, Menschen zur ISS zu schicken – in den letzten neun Jahren mussten amerikanische Astronauten Sitze auf russischen Sojus-Raketen kaufen. Zweitens ebnen kommerzielle Flüge wie dieser den Weg für den Weltraumtourismus. Natürlich wird es zunächst extrem teuer: SpaceX bietet bereits Sitzplätze für einen Crew Dragon-Flug an – für 55 Millionen Dollar pro Sitzplatz. Aber wer weiß, vielleicht wird die Technologie in ein oder zwei Jahrzehnten billiger, und gewöhnliche Menschen werden auch die Möglichkeit bekommen, unseren schönen Planeten von oben zu betrachten.

Wie kann man Crew Dragon Resilience am Himmel beobachten?

Wenn das Wetter es zulässt, können Sie mit eigenen Augen sehen, wie sich Crew Dragon Resilience der Internationalen Raumstation nähert. Zu diesem Zweck können Sie Star Walk 2 oder Satellite Tracker verwenden. Tippen Sie in Star Walk 2 auf das Lupensymbol, geben Sie „Crew Dragon“ ein, tippen Sie auf das Suchergebnis und Sie sehen die genaue Position am Himmel über Ihnen. Tippen Sie in Satellite Tracker auf das Satellitensymbol, geben Sie „Crew Dragon“ in das Suchfeld ein und tippen Sie auf das Suchergebnis. Auf dem Hauptbildschirm sehen Sie die Position am Himmel und die Zeit, zu der das Schiff über Ihrem Standort sein wird.

Viel Glück bei der Beobachtung!

Text Credit:
Bild-Kredit:SpaceX

Satellite Tracker

Satellite Tracker logo
Herunterladen im App Store
Bekomm es auf Google Play

Star Walk 2

Star Walk 2 logo
Herunterladen im App Store
Bekomm es auf Google Play