Leoniden-Meteorschauer

Der wundervolle Leoniden-Meteorschauer im November wird seinen Höhepunkt am Sonntag, dem 17. November, vor Sonnenaufgang erreichen. Nachfolgend finden Sie genauere Angaben zu diesem himmlischen Ereignis.

Der jährliche Leoniden-Meteorschauer, der aus Material stammt, das während den wiederholten Passagen des periodischen Kometen 55P/Tempel-Tuttle entstanden ist, kann vom 5. November bis zum 3. Dezember weltweit beobachtet werden. Auf dem Höhepunkt können Beobachter mit bis zu 10 bis 15 Meteoren pro Stunde rechnen, wobei viele davon lange auf dem Himmel aufleuchten. Zu diesem Zeitpunkt wird der Himmel über Ihnen direkt auf die Partikelwolke stoßen, die den Schauer erzeugt.

Sie können nach den Leoniden Ausschau halten, sobald es dunkel ist. Die beste Betrachtungszeit findet in den Stunden nach Mitternacht bis zur Morgendämmerung statt, wenn der Radiant des Schauers (Sternbild Löwe) seinen höchsten Punkt am Himmel erreicht. Die Meteore können auf dem dunklen Himmel überall erscheinen, echte Leoniden bewegen sich jedoch vom Radianten weg, direkt über den Sternen, die den Kopf des Sternbilds Löwe (Leo) bilden. Die meisten Leoniden werden voraussichtlich vor Tagesanbruch erscheinen.

Die größte Anzahl der Meteore können Sie beobachten, wenn Sie sich einen offenen, dunklen Ort suchen, der vorzugsweise weit von der Lichtverschmutzung der Städte entfernt liegt, und mit bloßen Augen nach oben sehen. Ferngläser und Teleskope eignen sich nicht für die Beobachtung von Meteoren, da ihr Sichtfeld zu eng ist. In diesem Jahr wird der helle Mond viele der Meteore ausblenden. Trotzdem können Sie viele Meteore beobachten, wenn Sie mehrere Nächte vor und nach dem Höhepunkt des Schauers nach ihnen Ausschau halten.

Genießen Sie die Meteorschauer-Saison mit Star Walk 2!

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology

Star Walk 2 Free

Star Walk 2 Free logo
Bekomm es auf Google Play
Herunterladen im App Store