Erntevollmond im September 2022: Termine & Bedeutung

~3 min
Erntevollmond im September 2022: Termine & Bedeutung

Der Vollmond, der diesen September stattfindet, wird der Erntemond genannt. Der Oktober-Vollmond kann jedoch manchmal auch als Erntemond bezeichnet werden. Waren den amerikanischen Ureinwohnern bis Ende des Jahres die Namen für die Vollmonde ausgegangen? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Inhalt

Wann ist der Vollmond im September 2022?

In diesem Monat findet der Vollmond am 10. September um 11:59 Uhr CEST (09:59 Uhr GMT) statt. Zu diesem Zeitpunkt wird unser Trabant im Sternbild Wassermann stehen. Wenn der Mond zu diesem Zeitpunkt in Ihrer Region unter dem Horizont steht, haben Sie immer noch die Möglichkeit, ihn zu sehen. Für das bloße Auge erscheint der Mond am Tag vor und nach dem Ereignis vollständig rund und hell.

Was ist ein Erntemond?

Der Erntemond ist dem Herbstäquinoktium nächste Vollmond, der im September auf der Nordhalbkugel und im März auf der Südhalbkugel auftritt. Um diese Zeit geht der Mond kurz nach Sonnenuntergang auf. In der Vergangenheit ermöglichte dies den Bauern, länger zu arbeiten und ihre Ernte in der Nacht im Mondlicht zu ernten. Deshalb wurde der Vollmond, der um die Herbst-Tagundnachtgleiche auftritt, Erntemond genannt.

Vollmond und Herbstäquinoktium

Der Erntemond ist im Gegensatz zu den anderen Vollmondnamen nicht mit einem bestimmten Monat verbunden. Stattdessen ist er mit dem Herbstäquinoktium verbunden: Der Vollmond, der ihm am nächsten ist, nimmt den Namen an. Auf der Nordhalbkugel tritt der Erntemond normalerweise im September auf, aber etwa alle drei bis fünf Jahre findet er im Oktober statt. Auf der Südhalbkugel findet der Erntemond entweder im März oder April statt.

In diesem Jahr ist die Herbst-Tagundnachtgleiche in der Nordhalbkugel am 23. September um 01:04 Uhr GMT – deshalb ist der Vollmond am 10. September der Erntemond. In der Südhalbkugel ist die Herbst-Tagundnachtgleiche bereits am 20. März um 15:33 Uhr GMT vergangen.

Wann ist der nächste Erntemond?

2023 findet der Erntemond auf der Nordhalbkugel auch im September statt. Die genaue Zeit ist 29. September, 11:57 Uhr CEST (09:57 Uhr GMT). Für die Südhalbkugel ist das Datum 7. März 2023 um 20:40 CET (19:40 Uhr GMT).

Warum ist der Mond orange?

Der Mond kann orange aussehen, während er tief am Horizont steht. Der Grund dafür ist, dass die blauen Wellenlängen von der Atmosphäre gestreut werden, weil mehr rote Wellenlängen übrig bleiben, sodass der Mond ein orangefarbenes oder rötliches Leuchten erhält. Bestehen Sie unser Quiz und erfahren Sie mehr über die möglichen Farben des Mondes!

Der Mond am Himmel kann viele unterschiedliche Formen annehmen: Orange, Gold und sogar Blutrot. Woran liegt das? Und welches ist die tatsächliche Farbe unseres natürlichen Satelliten? Nehmen Sie an diesem Quiz teil, um mehr über die farblichen Veränderungen des Mondes zu erfahren.
Quiz starten!

Alternative September-Vollmondnamen

Wie wir bereits erwähnt haben, ist der Erntemond der Name, der abhängig vom Datum der Herbst-Tagundnachtgleiche verwendet wird, um sowohl den September- als auch den Oktober-Vollmond zu bezeichnen. Wenn der Erntemond im Oktober stattfindet, wird der September-Vollmond Maismond genannt. Der andere traditionelle Name, der von den Indianerstämmen verwendet wird, ist Brunftmond: In dieser Zeit beginnt die Paarungszeit für Hirsche.

Die anderen alternativen Namen für den Vollmond im September sind:

  • Chinesisch: Chrysanthemenmond
  • Keltisch: Singender Mond
  • Wicca: Gerstenmond
  • Cherokee: Nussmond
  • Südhalbkugel: Wurmmond, Fastenmond, Krähenmond, Zuckermond, Keuscher Mond

September-Vollmond in der Kultur

Für die Chinesen markiert der Vollmond im September das Mittherbstfest, das auch als Mondfest bekannt ist. Es ist das zweitwichtigste Fest nach dem Mondneujahr. An diesem Tag treffen sich die Menschen traditionell mit ihrer Familie und Freunden, essen Mondkuchen, zünden Papierlaternen an und bestaunen den Mond. Ähnliche Traditionen des Vollmonds im September finden sich in vielen Kulturen auf der ganzen Welt, darunter Japan, Korea, Vietnam, Indien und Sri Lanka.

Was steht im September bei Vollmond am Himmel?

Am 8. September, zwei Tage vor Vollmond, trifft unser Erdtrabant auf Saturn im Sternbild Steinbock. Am 11. September werden wir den Mond neben Jupiter sehen. Die genauen Zeiten und Beobachtungstipps finden Sie in unserem Artikel über Mond-Planeten-Konjunktionen.

Wann ist der nächste Vollmond im Jahr 2022?

Der Oktober-Vollmond oder Jägermond ist am 9. Oktober 2022. Verwenden Sie unseren farbenfrohen Vollmondkalender, um die beste Zeit zur Mondbeobachtung nicht zu verpassen.

Wann ist 2022 der nächste Vollmond? In unserem Kalender finden Sie alle Vollmonde dieses Jahres mit Datum und Uhrzeit, Namen, Supermonden und mehr.
Siehe Infografik

Wir wünschen Ihnen einen klaren Himmel und fröhliche Beobachtungen!

Trustpilot