November: Ausrichtung von Venus, Saturn und Jupiter

~3 min
November: Ausrichtung von Venus, Saturn und Jupiter

Im heutigen Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie die Ausrichtung der drei hellen Planeten Ende November sehen können und wie sich der vielversprechendste Komet des Jahres 2021 macht. Verpassen Sie außerdem nicht unseren Black Friday Sale! Die Details dazu stehen am Ende des Beitrags.

Venus, Saturn und Jupiter ausgerichtet

Halten Sie Ausschau nach Venus, Saturn und Jupiter, die Ende dieses Monats ausgerichtet am Himmel stehen. Am 25. November 2021 stehen sie einander am nächsten und sind nach Einbruch der Dunkelheit mit bloßem Auge zu sehen.

Wer auf der Nordhalbkugel lebt, braucht einen ungehinderten Horizont für die Beobachtung der Venus, da sie sehr niedrig am Himmel steht; auf der Südhalbkugel steigt der Planet höher. Wenn Ihnen nichts die Sicht versperrt, ist die Venus leicht zu finden. Mit einer visuellen Helligkeit von etwa 4 ist sie der hellste Planet am Himmel, und Ende November − Anfang Dezember leuchtet sie sogar noch heller. Sie finden sie im Sternbild Schütze (Sagittarius).

Jupiter, der zweithellste Planet, befindet sich hoch im Süden (oder Westen, wenn Sie sich in südlichen Breitengraden befinden) im Sternbild Capricornus. Der Planet steht weiterhin in der Nähe des Saturn, der weniger als halb so hell leuchtet wie Jupiter und Venus. Saturn ist der schwächste des Trios − er ist mit bloßem Auge sichtbar, aber Sie brauchen einen dunkleren Himmel, um ihn deutlich zu sehen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es sich bei dem hellen Punkt am Himmel um Venus, Jupiter oder einen Stern handelt, nutzen Sie die Sky Tonight app − sie identifiziert jedes Himmelsobjekt. Mithilfe der App können Sie außerdem die Positionen der Planeten am Himmel visualisieren und den besten Zeitpunkt für deren Beobachtung von Ihrem Standort aus ermitteln.

Update zu Komet Leonard

Der hellste Komet des Jahres, C/2021 A1 (Leonard), wird in den ersten beiden Dezemberwochen eine Helligkeit von 4 erreichen und könnte schon mit bloßem Auge sichtbar sein. Derzeit hat er eine visuelle Helligkeit von etwa 8 und kann mit Heimteleskopen beobachtet werden.

Wie kann man Komet Leonard Ende November finden? Laut Chris Vaughan wird der Komet in dieser Woche kurz nach Mitternacht zwischen den Sternen des Canes Venatici aufgehen und dann bis zur Morgendämmerung am Osthimmel aufsteigen. Am einfachsten lässt sich der Komet Leonard mit der App Sky Tonight ausmachen. Der Komet ist noch nicht mit bloßem Auge zu sehen; Sie benötigen ein Fernglas oder Teleskop, um ihn zu beobachten.

Black Friday Sale

Um Sie für die Erkundung des Sternenhimmels zu motivieren, veranstalten wir einen Black Friday Sale für unser neues Astronomie-Tool Sky Tonight. Mit ihr können Sie jedes beliebige Objekt am Himmel finden und identifizieren, sie bietet einen Kalender mit astronomischen Ereignissen, ermöglicht das Einstellen anpassbarer Benachrichtigungen und vieles mehr.

Vom 25. bis 29. November erhalten Sie lebenslangen Premium-Zugang zu Sky Tonight mit bis zu 70% Rabatt! Der Premium-Zugang entfernt Werbung und ermöglicht es Ihnen, alle Funktionen der App uneingeschränkt zu nutzen.

Falls Sie bereits ein Abo für Sky Tonight haben, es aber zu einem günstigeren Preis kaufen möchten, vergessen Sie nicht, vorher Ihr bestehendes Abo zu kündigen. Leider können wir dies aufgrund der Geschäftsregeln nicht automatisch durchführen. Zur Kündigung Ihres Abos öffnen Sie die App, gehen Sie zu „Menü“ > „Premium-Zugang“ und tippen Sie auf die Schaltfläche „Abonnement kündigen“. Sie werden zu einem Systemfenster weitergeleitet, in dem Sie das gewünschte Abonnement auswählen und es kündigen können.

Nun wissen Sie, wann Sie die Ausrichtung von Venus, Saturn und Jupiter sehen können und wie Sie Komet Leonard diese Woche beobachten können. Wir wünschen Ihnen einen klaren Himmel und viel Spaß beim Beobachten!

Trustpilot