Perseiden-Meteorschauer

Der ergiebige Perseiden-Meteorschauer erreicht in der Nacht vom 12. auf den 13. August seinen Höhepunkt. Innerhalb von ein paar Nächten vor und nach dem Haupttermin wird sich die Anzahl der Meteore etwas verringern, aber es lohnt sich immer noch, danach zu suchen. Leider ist der Mond während des Gipfels in diesem Jahr extrem voll und hell, sodass die dunkleren Meteore bedingt durch den Mond-beleuchteten Himmel verborgen bleiben. Zum Glück sind Perseiden oft sehr lang und hell!

Es wird angenommen, dass die Quelle des Perseiden-Materials der 133-jährige Komet 109P/Swift-Tuttle ist. Die aktive Zeit für diesen Schauer ist der 13. Juli bis zum 26. August. Achten Sie also auch über diese Woche hinaus auf sie. Dieser Schauer ist dafür bekannt, dass er in seinem maximalen Aktivitätszeitraum 60–80 Meteore pro Stunde produziert, wovon sich viele als helle, Funken sprühende Feuerbälle manifestieren!

Während Meteore überall am Nachthimmel sichtbar sind, scheinen sie von einem Ort am Himmel (dem sogenannten „Radiant") zwischen den Sternbildern Camelopardalis (der Giraffe) und Perseus (dem Helden) zu strahlen, was diesem Meteorschauer seinen Namen gibt. „Der Radiant" steht Mitte August abends am nordöstlichen Himmel niedrig und im Morgengrauen fast über uns. Meteorschauer lassen sich am besten vor Sonnenaufgang am dunklen Himmel beobachten.

Die höchsten Perseiden-Meteor-Aufkommen in diesem Jahr werden voraussichtlich von Montagabend bis Dienstagmorgen, 12. bis 13. August, auftreten, wenn die Erde der Umlaufbahn des Kometen 109P/Swift-Tuttle und dem dichtesten Teil seiner Trümmerspur am nächsten kommt. Die absolut beste Beobachtungszeit ist um 4 Uhr Ortszeit, wenn der „Radiant" fast über dem Kopf stehen wird.

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie versuchen, einen sicheren Betrachtungsort mit möglichst viel freiem Himmel zu finden. Hilfreich ist, wenn Sie den Mond hinter einem Gebäude oder Baum verstecken können. Sobald es dunkel ist, können Sie beginnen.

Denken Sie daran, dass Ferngläser und Teleskope Ihnen nicht dabei helfen, Meteore zu sehen, da sie zu enge Sichtfelder haben. Identifizieren Sie mit Star Walk 2 den Meteorschauer am Himmel und genießen Sie die strahlenden Perseiden mit bloßem Auge!

Viel Spaß beim Beobachten der Sterne!

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology

Star Walk 2 Free

Star Walk 2 Free logo
Herunterladen im App StoreBekomm es auf Google Play