Riesiger Asteroid zieht im April in Erdnähe vorbei

~2 min
Riesiger Asteroid zieht im April in Erdnähe vorbei

Ein gigantischer, ‚potenziell gefährlicher‘ Asteroid – (52768) 1998 OR2 – kommt Ende April auf seinem Weg nahe an der Erde vorbei. Hier erfahren Sie, wie und wann Sie diesen Brocken aus dem All sehen können und was dabei zu erwarten ist.

Ein Asteroid so groß wie ein Berg

Asteroid (52768) 1998 OR2 wurde am 24. Juli 1998 von Astronomen des NEAT-Programms im Haleakala-Observatorium von Hawaii entdeckt. Laut NASA besitzt er einen maximalen Durchmesser von circa 4,1 Kilometern, was etwa der Größe des Mount Everest entspricht.

Wann ist 1998 OR2 im April sichtbar?

Am 29. April 2020 wird Asteroid (52768) 1998 OR2 um ungefähr 09:56 UTC in einem sicheren Abstand von 6,3 Millionen Kilometern an der Erde vorbeiziehen. Die Entfernung ist damit mehr als 16 Mal so groß wie die zwischen Mond und Erde. Bei diesem Asteroiden handelt es sich um den größten, der die Erde in diesem Jahr passiert. Möchten Sie wissen, wo Sie 1998 OR2 oben am Himmel finden können? Verwenden Sie die „Star Walk 2“-App für Sternengucker, um den Asteroiden am Himmel auszumachen und dessen Laufbahn zu verfolgen.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, 1998 OR2 in diesem Jahr zu erblicken, da er nicht vor dem 18. Mai 2031 wieder in der Nähe unseres Planeten erscheint. Ganz nahe kommt er der Erde erst wieder am 16. April 2079, wenn er seine Bahn in einer Entfernung von 1,8 Millionen Kilometern von uns zieht.

Ein ‚potenziell gefährlicher‘ Asteroid

1998 OR2 wird als ein erdnahes Objekt und ‚potenziell gefährlicher‘ Asteroid eingestuft, was allerdings nicht so verstanden werden sollte, als würde er eine Gefahr für die Erde darstellen. NASA definiert ‚potenziell gefährliche‘ Objekte als solche in Erdnähe (Asteroiden oder Kometen), die sich der Erde bis zu 0,05 astronomischen Einheiten (19,5 Mondentfernungen) annähern und eine absolute Helligkeit von mindestens 22 besitzen. Das bedeutet, dass solche Objekte dicht an die Erde herankommen können und groß genug sind, um im Falle einer Kollision wahrhaften Schaden anzurichten. Bekannt ist die Existenz von 22 potenziell gefährlichen Asteroiden, aber es wird angenommen, dass keiner von diesen im Laufe des nächsten Jahrhunderts eine Gefahr für die Erde darstellt.

Man geht davon aus, dass Asteroid (52768) 1998 OR2 weder in diesem Jahr noch in den nächsten 200 darauffolgenden mit unserem Planeten zusammenstoßen wird.

Ist er mit bloßem Auge erkennbar?

Obwohl Asteroid 1998 OR2 sich am 29. April in relativ großer Nähe zur Erde befindet, ist er nicht hell genug, um mit bloßem Auge erkannt zu werden. Blickt man durch ein Teleskop (von mind. 15,24 oder 20,32 cm), erscheint er am dunklen Himmel wie ein langsam vorbeigleitendes, sternenartiges Objekt.

In den Nächten, in denen er den geringsten Abstand zur Erde hat, findet man Asteroid (52768) 1998 OR2 in den Sternbildern von Hydra (Wasserschlange), Crater (Becher) und Corvus (Rabe), ganz in der Nähe der Sterne HIP 54875 und 55201. Während seines Besuchs am 29. April gleitet der Asteroid nahe am Stern HIP 53416 vorbei. Alle diese Objekte lassen sich mithilfe der „Star Walk 2“-App oben am Himmel ausfindig machen.

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology

Star Walk 2 Free

Star Walk 2 Free logo
Herunterladen im App Store
Bekomm es auf Google Play