InSight der NASA auf dem Mars gelandet

* Die Übersetzung dieses Textes wurde automatisch.Originaltext anzeigen

Mars hat gerade seinen neuesten Roboterresidenten erhalten. Die Innenerkundung der NASA mit seismischen Untersuchungen, Geodäsie und Wärmetransport (InSight) landete erfolgreich auf dem Roten Planeten nach einer fast siebenmonatigen, 458 Millionen Kilometer langen Reise von der Erde.

Die zweijährige Mission von InSight besteht darin, das tiefe Innere des Mars zu untersuchen, um zu erfahren, wie sich alle Himmelskörper mit felsigen Oberflächen, einschließlich Erde und Mond, gebildet haben.

InSight startete am 5. Mai von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien. Der Lander landete am Montag, 26. November, nahe dem Äquator des Mars auf der westlichen Seite einer flachen, glatten Lava-Fläche namens Elysium Planitia um ungefähr 12.00 Uhr PST (15.00 Uhr EST).

Das Landesignal wurde an das Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA in Pasadena, Kalifornien, über einen der beiden kleinen experimentellen Mars Cube One (MarCO) der NASA, CubeSats, weitergeleitet, der mit derselben Rakete wie InSight startete und dem Lander zum Mars folgte. Sie sind die ersten CubeSats, die in den Weltraum geschickt werden. Nach erfolgreicher Durchführung einer Reihe von Kommunikations- und Navigationsexperimenten während des Fluges wurden die beiden MarCOs in Position gebracht, um Übertragungen während der Einfahrt, des Abstiegs und der Landung von InSight zu erhalten.

Die Bestätigung einer erfolgreichen Landung ist nicht das Ende der Herausforderungen bei der Landung auf dem Roten Planeten. Die Oberflächenphase von InSight begann eine Minute nach dem Aufsetzen. Eine der ersten Aufgaben ist der Einsatz seiner zwei dekagonalen Solar-Arrays, die Strom liefern. Dieser Vorgang beginnt 16 Minuten nach der Landung und dauert weitere 16 Minuten.

InSight wird innerhalb der ersten Woche nach der Landung mit der Erhebung wissenschaftlicher Daten beginnen. Die Teams werden sich jedoch hauptsächlich auf die Vorbereitung der InSight-Instrumente auf dem Marsgelände konzentrieren. Mindestens zwei Tage nach dem Aufsetzen wird das Ingenieurteam mit dem 5,9 Fuß (1,8 Meter) langen Roboterarm von InSight beginnen, um Bilder der Landschaft aufzunehmen.

InSight wird bis zum 24. November 2020 für ein Marsjahr plus 40 Marsertage oder Sol an der Oberfläche operieren. Die Missionsziele der beiden kleinen MarCOs, die die InSight-Telemetrie weiterleiteten, wurden nach ihrem Mars-Vorbeiflug abgeschlossen.

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology

Star Walk 2

Star Walk 2 logo
Herunterladen im App Store

Star Walk 2 Free

Star Walk 2 Free logo
Bekomm es auf Google Play