Sehen Sie sich heute Nacht Mond, Venus und Mars am Himmel an

~2 min
The Moon, Venus, and Mars in June 2021

Am 10. Juni erreichte der Mond seine neue Phase und lieferte die spektakuläre ringförmige Sonnenfinsternis. Am nächsten Tag, am 11. Juni, wird der schlanke junge Mond nach Sonnenuntergang den Himmel zieren. Genießen Sie an den nächsten Abenden den Tanz unseres natürlichen Satelliten und zweier heller Planeten, Venus und Mars. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Die Mond-Venus-Konjunktion

Für diejenigen unter Ihnen, die sich fragen „was ist eine Konjunktion in der Astronomie?“, haben wir dieses Phänomen bereits in unserem letzten Artikel ausführlich erklärt. Kurz gesagt, eine Konjunktion tritt auf, wenn sich zwei oder mehr Himmelsobjekte an unserem Himmel nähern.

Am 12. Juni um 06:42 GMT wird sich der Mond zu den hellsten Planeten am Himmel (und dem heißesten Planeten im Sonnensystem), der strahlenden Venus, gesellen. Mond und Venus werden mit einer Helligkeit von –8,8 bzw. –3,9 leuchten. Sie können die Beobachtungen am 11. Juni beginnen, auch wenn die dünne zunehmende Mondsichel an diesem Tag schwierig zu sehen sein könnte, da sie kurz nach Sonnenuntergang untergeht. Versuchen Sie unabhängig von Ihrem Standort auf der Welt einen freien Horizont zu finden und in Richtung Sonnenuntergang zu schauen, um den jungen Mond zu entdecken. Ein Fernglas wird sich auch als nützlich erweisen.

Die Mond-Mars-Konjunktion

Die Mond- und Mars-Konjunktion findet am 13. Juni um 19:52 Uhr GMT statt. Beachten Sie, dass, obwohl wir die genaue Zeit und das Datum der Konjunktionen erwähnen, dies nicht der einzige Moment ist, in dem die Himmelsobjekte relativ nahe beieinander leuchten.

Mit einer Helligkeit von 1,8 ist der Rote Planet relativ dunkel und unauffällig. Warten Sie bis zum Einbruch der Dunkelheit, um den Mars zu beobachten. Wahrscheinlich werden Sie den Planeten nach dem Untergang der Venus entdecken. In der Nähe von Mond und Mars sehen Sie zwei prominente Zwillingssterne – Castor und Pollux. Letzterer ist der hellste Stern dieser Konstellation und leuchtet momentan etwa 1,8-mal heller als der Mars.

Wenn Sie sich fragen „Ist der Mars heute Nacht von meinem Standort aus sichtbar?“ oder „Wann sollte ich mit der Suche nach Venus beginnen?“ ist Star Walk 2 genau das Richtige für Sie. Der Sternenbeobachtungsleitfaden wird Ihnen helfen, Mond, Venus, Mars und viele andere Himmelsobjekte am Himmel über Ihnen leicht zu finden und zu identifizieren, ihre genauen Auf- und Untergangszeiten zu überprüfen und keine bemerkenswerten astronomischen Ereignisse zu verpassen.

Beobachten Sie das subtile Leuchten des Erdscheins

An den Tagen rund um den Neumond können Sie ein blasses Leuchten genießen, das den dunklen Teil der Mondscheibe erhellt – den Erdschein, auch bekannt als „das aschgraue Leuchten“. Das sanfte Leuchten des Erdscheins entsteht, wenn das Sonnenlicht von der Erdoberfläche reflektiert wird und den unbeleuchteten Teil des Mondes beleuchtet. Dieses Phänomen ist am besten direkt nach Sonnenuntergang oder vor Sonnenaufgang zu sehen. Sie können den genauen Auf- und Untergang von Sonne und Mond überprüfen und sich über die Mondphasen im Bereich „Sky Live“ der astronomischen App informieren.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden, wenn er Ihnen gefallen hat, und senden Sie uns Ihre Fotos vom Nachthimmel. Wir wünschen Ihnen einen klaren Himmel und schöne Beobachtungen!

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology
Star Walk 2 logo

Star Walk 2

Herunterladen im App Store
Bekomm es auf Google Play