Konjunktion von Mond und Jupiter am 1. Juni

~2 min
Moon, Jupiter, Saturn, Pluto, Neptune over a lake

Am 1. Juni 2021 werden Mond und Jupiter am Himmel sehr nahe aneinander vorbeiziehen. Wir werden erklären, wie und wann ihre Konjunktion zu beobachten ist. Lesen Sie weiter!

Was ist die Mond-Jupiter-Konjunktion?

Eine ausführliche Antwort zu was eine Konjunktion in der Astronomie ist finden Sie in unserem vorherigen Artikel. Kurz gesagt, während ihrer Konjunktion ziehen Mond und Jupiter von der Erde aus gesehen sehr nahe aneinander vorbei.

Die Mond-Jupiter-Konjunktion ist kein seltenes Ereignis – Sie können sie fast jeden Monat beobachten. Hier ist ein Zeitplan ihrer Konjunktionen für die kommende astronomische Saison:

  • Montag, 28. Juni, 18:41 GMT;
  • Sonntag, 25. Juli, 1:21 GMT;
  • Sonntag, 22. August, 4:56 GMT;
  • Samstag, 18. September, 6:54 GMT.

Kurze Erinnerung: In der Astronomie werden Jahreszeiten durch zwei Sonnenwende und zwei Äquinoktien definiert. Die bevorstehende Sonnenwende im Juni markiert den Beginn des Sommers auf der Nordhalbkugel und umgekehrt den Beginn des Winters auf der Südhalbkugel. Diese Saison dauert vom 20. Juni bis 22. September.

Wie kann man den Mond und Jupiter beobachten?

Am 1. Juni um 9:00 Uhr GMT befindet sich Jupiter 4,4° nördlich des Mondes. In der Nacht der Konjunktion scheint der zu 59,8 % beleuchtete Mond mit einer Stärke von –12,1. Der Gasriese wird eine Größe von –2,5 haben und beide Himmelsobjekte werden im Sternbild Wassermann platziert sein.

Der Mond ist ohne Zweifel eines der am leichtesten zu findenden Objekte am Nachthimmel. Dies gilt auch für den strahlenden Jupiter, dem vierthellsten Himmelskörper – nach Sonne, Mond und Venus. Abhängig von Ihrer Zeitzone verpassen Sie möglicherweise den genauen Zeitpunkt der Konjunktion. Sie können jedoch immer noch sehen, wie Jupiter sehr nahe an unserem natürlichen Satelliten vorbeizieht. Beginnen Sie daher kurz vor Sonnenaufgang mit Ihren Beobachtungen und lassen Sie den Mond zu Ihrem Bezugspunkt werden.

Wenn die Wetterbedingungen günstig sind, können Sie ungefähr zur gleichen Zeit einen mäßig hellen Saturn in der Nähe erkennen. Obwohl Saturn als Stern der 1. Größe leuchtet, benötigen Sie wahrscheinlich ein Fernglas, um ihn klarer zu sehen.

In einem bestimmten Moment werden sich Pluto und Neptun (beide können nicht mit bloßem Auge beobachtet werden) fast mit den viel helleren Nachbarn über dem Horizont ausrichten. Um eine solche Konfiguration anzuzeigen, verwenden Sie den Sternbeobachtungsleitfaden Star Walk 2. Mit der Zeitmaschinen-Funktion können Sie Beobachtungen im Voraus planen: Tippen Sie auf das Uhrensymbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms und spulen Sie die Zeit vorwärts (oder rückwärts), um den Himmel zu verschiedenen Zeiten zu sehen.

Wir wünschen Ihnen einen klaren Himmel und schöne Beobachtungen!

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology
Star Walk 2 logo

Star Walk 2

Herunterladen im App Store
Bekomm es auf Google Play