Genießen Sie das strahlende Mond- und Mars-Duo

~2 min
Enjoy the Brilliant Duo of the Moon and Mars

Astronomie-Enthusiasten haben die Möglichkeit, an den nächsten Abenden zwei spektakuläre Ereignisse zu genießen. Erstens wird der Mond auf seiner Reise über den Himmel auf den Mars treffen und in der Nähe der Zwillingssterne hell leuchten. Zweitens wird der schwer fassbare Merkur seine größte östliche Elongation erreichen, was der günstigste Moment für die Beobachtung des kleinen Planeten ist. Lesen Sie weiter, um einige Tipps zu erhalten, wie Sie diese Ereignisse miterleben können.

Der Mond trifft auf den Mars

Am 16. Mai 2021, um 04:47 Uhr GMT, wird die Konjunktion des 5 Tage alten Mondes mit dem rötlichen Planeten Mars stattfinden. In diesem Moment teilen sich die Himmelskörper die gleiche Rektaszension und sind in einem Abstand von 1° 28′ voneinander entfernt. Der Mond scheint mit einer Stärke von –10,6 und der Mars mit einer Stärke von 1,7. Sie sehen das astronomische Duo unter den Sternen des Sternbildes Zwillinge.

Beginnen Sie Ihre Beobachtungen in der Abenddämmerung. Noch vor wenigen Tagen war traf der Mond Merkur und Venus am Abendhimmel. Diese hellen Planeten verbleiben immer noch im Sternbild Stier. Jetzt ist die strahlende Venus etwa 36-mal heller als Merkur und 163-mal heller als der Mars. Der schwächste Planet geht jedoch später unter: Der Mars bleibt nach Einbruch der Dunkelheit einige Stunden lang draußen. Obwohl der Rote Planet jetzt bescheiden hell ist, ist er an einem dunklen Himmel immer noch relativ leicht zu erkennen.

Fragen Sie sich, wann Sie heute Abend den Mond und den Mars von Ihrem Standort aus sehen können? Der Sternleitungsleitfaden Star Walk 2 hilft Ihnen dabei, einfach und schnell die beste Betrachtungszeit zu bestimmen und das brillante Duo am Himmel über Ihnen zu finden. Mit Star Walk 2 können Sie auch wunderschöne Sternbilder, Weltraumobjekte und Satelliten betrachten, kuriose Fakten über Himmelskörper erfahren und sich über die bemerkenswerten Ereignisse aus der Welt der Astronomie auf dem Laufenden halten.

Merkur in seiner größten östlichen Elongation

Am 17. Mai um 08:14 Uhr GMT wird ein weiteres bemerkenswertes astronomisches Ereignis eintreten: Der schnelle kleine Planet Merkur wird seine größte östliche Elongation erreichen. Es ist der günstigste Moment für die Beobachtung von Merkur, da der schwer fassbare Planet von der Erde aus gesehen seine größte Trennung von der Sonne erreicht. Da Merkur am besten in den Abendstunden während der östlichen Elongation beobachtet wird, wird er auch als der Abendliche bezeichnet.

Jetzt schmückt Merkur den westlichen Teil des Himmels und erscheint in der Abenddämmerung über der schillernden Venus. Der Planet scheint hell mit einer Stärke von 0,3. Der Trick besteht darin, die Beobachtung rechtzeitig zu beginnen: Wenn Sie zu früh nach Merkur suchen, wird der Planet in der Abenddämmerung immer noch überstrahlt, aber wenn Sie zu spät suchen, ist Merkur unter dem Horizont verschwunden. Die beste Betrachtungszeit kann etwa 60 bis 90 Minuten nach Sonnenuntergang liegen.

Wir hoffen, dass unser Artikel Ihnen hilft, Ihre Beobachtungen faszinierend und aufregend zu machen. Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden, wenn es Ihnen gefallen hat, und folgen Sie uns in den sozialen Medien, um niemals strahlende astronomische Ereignisse zu verpassen.

Wir wünschen Ihnen einen klaren Himmel und schöne Beobachtungen!

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology
Star Walk 2 logo

Star Walk 2

Herunterladen im App Store
Bekomm es auf Google Play