Der Mond scheint neben der Venus und Messier 44

~2 min
Der Mond scheint neben der Venus und Messier 44

Wieder einmal können die Beobachter das Treffen von Mond und Venus am 14. September 2020 genießen. Diesen Monat werden sie in der Nähe von Messier 44 leuchten. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie und wann Sie diese schöne Zusammenkunft am Himmel über Ihnen beobachten können.

Die enge Annäherung von Mond und Venus

Der 26 Tage alte Mond wird am Montag, dem 14. September 2020, um 6:23 GMT auf die Venus treffen. Der abnehmende Halbmond und der blendende „Morgenstern“ werden innerhalb von 4° 21' voneinander vorbeiziehen und mit einer Stärke von –10,6 bzw. –4,1 leuchten. Die Sterne des Sternbildes Krebs werden sie in dieser Nacht umgeben.

Suchen Sie nach dem Mond und der Venus im östlichen Teil des Himmels vor dem Morgengrauen. Da der Mond das prominenteste Objekt des Nachthimmels ist, können Sie ihn als Leitfaden verwenden, um die brillante Venus direkt daneben zu finden. Sie sind mit bloßem Auge sichtbar, aber ein Teleskop hilft Ihnen dabei, die Phasen der Venus zu beobachten, die den Mondphasen sehr ähnlich sind. Darüber hinaus können Sie versuchen, diese schillernden Himmelsobjekte (nur die Sonne übertrifft sie in ihrer Helligkeit) nach Sonnenaufgang zu erkennen.

Der einfachste Weg, um den Mond, die Venus oder ein anderes Objekt am Himmel über Ihnen zu finden, ist die Verwendung der Sternbeobachtungs-App Star Walk 2: Geben Sie einfach den Namen in das Suchfeld ein, richten Sie Ihr Gerät nach oben und folgen Sie dem Pfeil, um das ausgewählte Objekt am Himmel zu finden. Darüber hinaus können Sie den Aufstiegs- und Untergangszeiten für Mond und Venus für Ihren Standort überprüfen, indem Sie auf die Option „Sky Live“ tippen.

Messier 44

Am 14. September 2020 scheinen Mond und Venus in der Nähe von Messier 44, auch bekannt als Praesepe (lateinisch für „Krippe“) oder M44. Es ist eine Gruppe von gravitationsgebundenen Sternen, die aus denselben sternbildenden Nebeln geboren wurden. Messier 44 ist einer der dem Sonnensystem am nächsten gelegenen offenen Cluster und umfasst ungefähr 1.000 Sterne. Es ist jedoch eher schwach: Sein hellster Stern ist Epsilon Cancri (auch Meleph genannt) mit einer scheinbaren visuellen Größe von 6,29, die für das bloße Auge kaum sichtbar ist.

Messier 44 schimmert am klaren, dunklen Himmel zwischen dem bläulichen Regulus, dem hellsten Stern des Sternbilds Leo, und den prominenten Zwillingssternen – goldener Pollux und blau-weißer Castor. Sie können diesen subtilen Sternhaufen mit bloßem Auge erkennen, aber ein Fernglas hilft Ihnen dabei, die Sterne besser zu sehen. Die beste Beobachtungszeit ist gegen 4 Uhr Ortszeit.

Dieser Sternhaufen ist seit der Antike bekannt. Die alten Römer benutzten Messier 44, um das Wetter vorherzusagen: Laut Plinius, einem römischen Autor und Philosophen, wird es zu einem wütenden Sturm kommen, wenn er am klaren Himmel nicht sichtbar ist. In der römischen und griechischen Mythologie wurde Messier 44 mit einer Krippe in Verbindung gebracht, von der die beiden Esel der Sterne Asellus Borealis und Asellus Australis aßen.

Genießen Sie den Mond, die Venus und Messier 44 mit der Anwendung Star Walk 2. Folgen Sie uns, um über die wichtigsten Ereignisse aus der Welt der Astronomie auf dem Laufenden zu bleiben!

Ich wünsche Ihnen einen klaren Himmel und schöne Beobachtungen!

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology

Star Walk 2

Star Walk 2 logo
Herunterladen im App Store
Bekomm es auf Google Play