Der Mond und Aldebaran

Diese Woche nimmt der Mond in der erleuchteten Phase ab und geht später auf, da er sich in der dritten Woche seines monatlichen Zyklus befindet. Das ist ein guter Zeitraum, um den abnehmenden Mond mit einigen hellen, umgebenden Sternen zu beobachten.

Am Donnerstag geht der Mond um etwa 22.30 Uhr zwischen den hellsten Sternen des Sternbilds Taurus (Stier) auf. Der Mond nähert sich zuerst der großen, dreiecksförmigen Sternengruppe, aus der das Sternbild Stier zusammengesetzt ist und dann tritt er in diese Gruppe ein. Für das Aussehen des Sternbilds Stier ist eigentlich eine Sternenfamilie verantwortlich, die aus derselben molekularen Wasserstoffwolke geformt wird. Astronomen nennen diese Sterne die Hyaden, einen offenen Sternhaufen. Im Gegensatz zu den meisten Sternhaufen liegen die Sterne der Hyaden am Himmel weit auseinander, weil sie nur etwa 150 Lichtjahre von der Sonne entfernt sind.

Die Umlaufbahn des Mondes führt ihn in der Nacht von Donnerstag, 19. September auf Freitag, 20. September an Aldebaran vorbei, dem sehr hellen, orangefarbigen Stern, der das südliche Auge des Sternbilds Stier kennzeichnet. Aldebaran befindet sich vom abnehmenden Mond aus gesehen unten links. Er ist der hellste Stern des Sternbildes Stier, der vierzehnt-hellste Stern des Nachthimmels und einer der Sterne, die am leichtesten zu finden sind. Aldebaran ist nicht Teil der Hyaden. Er hat eine andere Farbe und ist viel näher (66 Lichtjahre) als die Hyaden. Sternenbeobachter, die im Bereich des Pazifischen Ozeans und Asiens leben, können sehen, wie der Mond am dunklen Himmel Taurus „angreift“.

In der verbleibenden Nacht können Sie die eng zusammenliegenden Sterne des Sternhaufens der Plejaden suchen, die weniger als eine Faustbreite über dem Mond zu sehen sind. Manche Leute verwechseln dieses Objekt mit dem Kleinen Bären. Es ist klein und auch ähnlich geformt, aber der echte Kleine Bär ist eine halbe Himmelsbreite entfernt und zwar von den Plejaden aus gesehen oben links.

Am Donnerstagabend erreicht der Mond sein letztes Viertel. Er beendet die Woche vor der Morgendämmerung als dicke, abnehmende Sichel nahe dem Sternbild Zwillinge.

Finden Sie alle astronomischen Ereignisse mit der App Star Walk 2.

Viel Glück beim Sternengucken!

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology

Star Walk 2 Free

Star Walk 2 Free logo
Herunterladen im App StoreBekomm es auf Google Play