Beobachten Sie SpaceXs Starlink 'Train' in the Sky

~2 min
Beobachten Sie SpaceXs Starlink 'Train' in the Sky
* Die Übersetzung dieses Textes wurde automatisch.Originaltext anzeigen

Aktualisiert am 23. April 2020: Beobachten Sie die neuen 60 Starlink-Satelliten am Himmel

Am 22. April 2020 um 15:30 Uhr EDT (19:30 UTC) startete SpaceX 60 neue Starlink-Satelliten an Bord der zuvor dreimal eingesetzten Rakete Falcon 9 in die Umlaufbahn. Die neuen Satelliten werden sich anderen 360 Satelliten anschließen, die sich bereits im Orbit befinden, und alle werden eine Konstellation bilden, die eine globale Internetabdeckung aus dem Weltraum ermöglichen soll.

Sie können die neuen 60 Starlink-Satelliten in der astronomischen Anwendung Star Walk 2 finden und den "Zug" eines anderen SpaceX am Himmel beobachten. Öffnen Sie dazu die App, gehen Sie zur Suche, wählen Sie das Satellitensymbol unten rechts auf dem Bildschirm und tippen Sie oben in der Liste der Hauptsatelliten auf die STARLINK-1329.


Am 23. Mai 2019 startete SpaceX die ersten 60 Starlink-Satelliten seiner Internetkonstellation in die erdnahe Umlaufbahn.

Eine Falcon-9-Rakete startete um 22:30 Uhr von Cape Canaveral in Florida. EDT packte mit 60 Satelliten und setzte sie etwas mehr als eine Stunde später in der Erdumlaufbahn ein. Es war der dritte Versuch, das Starlink-System zu starten. Zwei Versuche wurden letzte Woche wegen schlechten Wetters verschoben.

Das Ziel der Starlink-Konstellation ist die Bereitstellung einer globalen Internetabdeckung aus dem Weltraum. In naher Zukunft plant das Unternehmen den Start von fast 12.000 Satelliten in die erdnahe Umlaufbahn, die weltweit einen Hochgeschwindigkeits-Internetzugang bieten wird.

Der Start von Starlink-Satelliten führte zu einer spektakulären Aussicht - einem „Zug“ heller Satelliten, einer Perlenkette und einer brillanten Lichtspur, die sich in einer Linie über den Nachthimmel eng beieinander bewegt.

Mit unserer Anwendung Star Walk 2 können Sie alle 60 Starlink-Satelliten leicht finden und bewundern. Öffnen Sie die App, gehen Sie zum Suchmenü, wählen Sie den Satellitenbereich aus, geben Sie eine NORAD-ID von 44235 bis 44294 ein und tippen Sie auf „Suche fortsetzen“ oder wechseln Sie zu "Start der letzten 30 Tage" und finden Sie die gesamte Liste.

Verpassen Sie nicht eine der erstaunlichsten Beobachtungen, die wir seit langem hatten. Starlink-Satelliten werden nicht für immer so aussehen!

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology

Star Walk 2

Star Walk 2 logo
Herunterladen im App Store
Bekomm es auf Google Play

Star Walk 2 Free

Star Walk 2 Free logo
Bekomm es auf Google Play
Herunterladen im App Store