Enge Annäherung von Mond und Mars

~1 min

Beobachter haben in der Nacht vom 22. auf den 23. Dezember 2019 die Gelegenheit, den roten Planeten zu beobachten. Der Mond und Mars nähern sich einander in einem Abstand von 3° 20′. Hier einige Beobachtungstipps.

Der sehr schlanke Mond geht am Sonntag um etwa 3:50 Uhr Ortszeit auf und wird vor der Morgendämmerung etwa eine Faustbreite über dem Mars am ostsüdöstlichen Himmel stehen. Die nächste Annäherung von Mond und Mars kann in den Morgenstunden des 23. Dezember beobachtet werden. Der schlanke Halbmond wird links unten vom rötlichen Mars stehen. Der Mond ist nur zu 10 % beleuchtet, sodass Sie den Mars besser sehen können, da der Mond die Sicht nicht behindert. Der Mars scheint mit einer Magnitude von 1,6, der Mond mit einer Magnitude von −10,3. Beide Objekte befinden sich im Sternbild Waage. Sie werden das Duo bis kurz vor Sonnenaufgang gut mit einem Fernglas beobachten können.

Der rot getönte Mars steht vor Sonnenaufgang am östlichen Himmel. Er wird gegen 04.45 Uhr Ortszeit aufgehen und bis zum Morgengrauen sichtbar bleiben. Der helle Stern rechts oberhalb von Mars ist der Doppelstern Zuben-el-dschenubi im Sternbild Waage.

In der Sternenbeobachtungs-App Star Walk 2 finden Sie alle Informationen zum Beobachten von Planeten, Sternen und anderen Himmelskörpern am Himmel über Ihrer Region.

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology

Star Walk 2 Free

Star Walk 2 Free logo
Bekomm es auf Google Play
Herunterladen im App Store