Mond und Venus bilden ein Paar: So können Sie die beiden Sicheln erkennen

~3 min
Mond und Venus bilden ein Paar: So können Sie die beiden Sicheln erkennen

Zwei der glänzendsten Himmelskörper – Mond und Venus – kommen sich in dieser Woche am Morgenhimmel sehr nahe. Beobachter in einigen Teilen der Welt haben darüber hinaus die Möglichkeit, Zeuge eines weiteren schönen Anblicks zu werden: der Bedeckung des strahlend hellen Planeten durch den Mond. Finden wir also heraus, wie man sie am Himmel entdeckt und was von diesem astronomischen Ereignis zu erwarten ist.

Beobachten wir zuerst den ‚Morgenstern‘

Nach dem Durchlaufen der unteren Sonnenkonjunktion am 3. Juni 2020 erscheint der strahlende Planet Venus statt am Abend- jetzt am Morgenhimmel. Der ‚Morgenstern‘ geht vor Sonnenaufgang auf und steht sehr niedrig am Horizont im Ostnordosten. Objekte in der Morgendämmerung zu erblicken, die sich nur wenig über dem Horizont befinden, kann eine Herausforderung darstellen. Doch angesichts der Tatsache, dass der Planet Venus nach der Sonne und dem Mond das dritthellste Himmelobjekt ist, bestehen gute Chancen, damit Erfolg zu haben. Wenn Sie sich einen guten Beobachtungsplatz mit einem klaren und unversperrten Blick auf den Horizont suchen, können Sie die Venus mit bloßem Auge ca. 45–60 Minuten vor dem Sonnenaufgang erkennen.

Mond und Venus finden zusammen

Vor und währende der Dämmerung am 17., 18. und 19. Juni 2020 befinden sich zwei der hellsten Himmelskörper – Mond und Venus – in nächster Nähe am Firmament. Das Paar, das nur wenig über dem ostnordöstlichen Horizont steht, lässt sich in den frühen Morgenstunden unter den Himmelskörpern des Sternbild Taurus ausmachen. Venus sollte bei guten Lichtverhältnissen mit bloßem Auge erkennbar sein. Bringen Sie am besten ein Fernglas mit, um auf Nummer sicher zu gehen. Für ein besseres Resultat informieren Sie sich über die für Ihren Standort geltenden Aufgangs- und Untergangszeiten von Mond und Venus in Star Walk 2, der App zur Sternbeobachtung.

Unser natürlicher Satellit kommt der Venus an der Himmelskuppel mit jedem Tag etwas näher. Am 19. Juni sind sich die beiden Objekte am nächsten und ziehen innerhalb von 0°42' aneinander vorbei. Dann bilden die zwei Sicheln im Blickfenster von Ferngläsern und kleinen Teleskopen ein Paar. Ein weiterer spektakulärer Anblick bietet sich für Beobachter in einigen Teilen der Welt am 19. Juni – wenn der Mond die Venus bedeckt.

Venusbedeckung durch den Mond: Wann und wie dies zu erkennen ist

Am 19. Juni 2020 wird der Mond die Venus bedecken. Bei einer Bedeckung handelt es sich um ein Ereignis, bei dem ein Himmelskörper vor einem anderen vorbeigleitet, so dass dieser nicht mehr sichtbar ist. Beobachtet man das am 19. Juni von der Erde aus, sieht es so aus, als würde die Venus hinter der beleuchteten Seite des Mondes verschwinden, um dann hinter der dunklen Mondseite wieder aufzutauchen. Venus erscheint mit einer Helligkeit von etwa 7 % und ihre Sichel wird durch eine zu 3 % erleuchtete Mondsichel bedeckt.

Die beste Zeit, um dies zu beobachten ist zwischen 07:20 UTC und 09:00 UTC. Bei schönem Wetter können Beobachter in einigen Teilen von Nordamerika, auf den Azoren, den Kanarischen Inseln, im nördlichen und östlichen Kanada, in Grönland und den nördlichen Teilen von Europa sowie in Russland und der Mongolei das Ereignis ganz oder teilweise mitverfolgen. Dieser wunderschöne Anblick bietet sich fast ausschließlich am Taghimmel. Ein Fernglas oder kleines Teleskop kann, um dies mitzuerleben, hilfreich sein. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie die Venus mit optischer Unterstützung betrachten, da Mond und Venus nicht weit von der Sonne entfernt sein werden.

Diese Bedeckung eröffnet eine großartige Gelegenheit, um den strahlend hellen Planeten am Morgenhimmel zu beobachten. Schauen Sie sich die Astronomie-Anleitung von Star Walk 2 an, finden Sie heraus, wann in Ihrem Teil der Welt es zu der Bedeckung kommt, und überprüfen Sie die Sichtbarkeit des Ereignisses von Ihrem Aufenthaltsort aus.

Bedeckung oder nicht: Dieses Mond-Venus-Paar bietet einen spektakulären Anblick und ist gleichzeitig ein hervorragendes Fotomotiv.

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology

Star Walk 2 Free

Star Walk 2 Free logo
Bekomm es auf Google Play
Herunterladen im App Store