Mars passiert Spica

Beobachter erhalten eine gute Chance, den Mars zu sehen, während er an diesem Wochenende den hellen, weißen Stern Spica am Vormorgendämmerungshimmel passiert. Hier sind ein paar Tipps für die Beobachtung.

Der rötliche Mars wird jetzt am östlichen Vormorgendämmerungshimmel leicht sichtbar, während er fortfährt von der Vormorgendämmerungssonne weg aufzusteigen. Von jetzt bis Oktober 2020 wird der Mars am Himmel kontinuierlich an Helligkeit und an scheinbarer Größe in den Teleskopen zunehmen.

Wenn der Mars ungefähr um 5:05 Ortszeit aufgeht, suchen Sie nach dem hellen, weißen Stern Spica, dem hellsten Stern im Sternbild der Jungfrau (Virgo), der nur ein paar Fingerbreit zur unteren Rechten des Mars (oder im himmlischen Süden) sitzt. Bis zum nächsten Sonntagmorgen wird die östliche Orbitalbewegung des Mars den roten Planeten näher an den Stern heranführen. Mars, der mit Magnitude 1,8 scheint, wird halb so hell wirken wie der Stern am Himmel. Der 20,8 Lichtminuten entfernte rötliche Planet und der 250 Lichtjahre entfernte Stern werden zusammen im Sichtfeld von Ferngläsern erscheinen.

Unsere leicht verständliche Astronomie-App Star Walk 2 wird Ihnen helfen, die beste Beobachtungszeit und die aktuelle Position von Himmelskörpern am Firmament über Ihnen festzustellen.

Viel Glück beim Sternengucken!

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology

Star Walk 2 Free

Star Walk 2 Free logo
Herunterladen im App Store
Bekomm es auf Google Play