Ein Trio von Planeten und der Mond vor dem Morgengrauen

~2 min
Ein Trio von Planeten und der Mond vor dem Morgengrauen

Halten Sie Ausschau nach dem Mond, der in dieser Woche am Morgenhimmel an drei hellen Planeten vorbeigleitet. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie, wo und wann man sie sehen kann.

14. April: Der Mond besucht drei Planeten

Wenn Sie am Dienstag, dem 14. April 2020, in den Himmel vor dem Morgengrauen blicken, werden Sie, unabhängig davon, wo Sie leben, die beleuchtete Seite des Mondes, welche auf eine Linie von drei hellen Planeten – Jupiter, Saturn und Mars – weist, sehen können. An der Spitze der Reihe befindet sich Jupiter, während Mars ganz unten und Saturn in der Mitte zu sehen sind. Am Morgen des 14., 15. und 16. April wird der Mond in der Nähe der drei Planeten erscheinen. Um diesen atemberaubenden Anblick mit bloßem Auge zu sehen und eine großartige Fotogelegenheit nicht zu verpassen, sollten Sie die App Star Walk 2 für die Sternenbeobachtung nutzen. Diese App zeigt an, in welche Richtung Sie in den Himmel schauen müssen, damit Sie die Planeten sehen können und hilft Ihnen, die beste Beobachtungszeit für Ihren Standort zu ermitteln.

Zunächst zu Jupiter

Der natürliche Satellit der Erde wird sich am Dienstagmorgen, 14. April 2020, dem Jupiter nähern. Beide Objekte werden sich im Sternbild Schütze befinden. Jupiter ist der hellste Planet in der Reihe. Er ist mehr als 10-mal heller als Saturn und Mars. Allerdings sind sowohl Saturn als auch Mars hell genug, um mit bloßem Auge gut gesehen werden zu können.

15. April: Der Mond befindet sich in der Nähe von Saturn

Der Mond wird weiterhin an den Morgenplaneten vorbeigleiten und dem Saturn in den frühen Morgenstunden von Mittwoch, dem 15. April 2020, einen Besuch abstatten. Das Paar wird inmitten der Sterne des Sternbildes Steinbock leuchten und in das Sichtfeld eines Teleskops oder Fernglases passen. Diese Begegnung zwischen Mond und Saturn ist eine Gelegenheit, um die Saturnringe durch ein Teleskop genau beobachten zu können.

16. April: Eine enge Annäherung zum Mars

Sie können im Morgengrauen des 16. April 2020 den Mond in der Nähe des roten Planeten Mars beobachten. Beide Planeten werden sich im Sternbild Steinbock befinden. Um den Mond in der Nähe von Mars, Saturn und Jupiter zu sehen, sollten Sie früh aufstehen, da die Reise des Mondes zu den Morgenplaneten im April bereits am Donnerstag endet. Auch am Freitag, dem 17. April, werden Sie noch Gelegenheit haben, sie alle zu sehen, aber der Mond wird sich von den Planeten etwas weiter entfernt befinden.

Text Credit:
Bild-Kredit:Vito Technology

Star Walk 2 Free

Star Walk 2 Free logo
Bekomm es auf Google Play
Herunterladen im App Store